Lathyrus vernus – Frühlings-Platterbse

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51021-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Horstige Waldrandstaude mit Schmetterlingsblüten, die den Frühling mit einläutet. Wichtige frühblühende Insektenweide am Gehölzrand. Auch nach der Blüte ist sie noch ein toller Blickfang durch ihre dunklen Samenschoten. Mehr lesen
Horstige Waldrandstaude mit Schmetterlingsblüten, die den Frühling mit einläutet. Wichtige frühblühende Insektenweide am Gehölzrand. Auch nach der Blüte ist sie noch ein toller Blickfang durch ihre dunklen Samenschoten.
Die Blüten verfärben von rotviolett nach violettblau. Die Platterbse steht gerne nährstoff- und humusreich und mag neutrale bis kalkhaltige Böden. Sät sich moderat aus ohne lästig zu werden.

Lathyrus - Platterbse

Platterbsen gehören zur Familie der Schmetterlingsblütler, was man gut an den markanten Blüten erkennen kann. Die Gattung umfasst Stauden und einjährige Pflanzen, die teilweise einen kletternden Wuchs haben. Es gibt über 160 Arten, die vor allem in den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel heimisch sind. Einige Arten sind als Nahrungs- und Futterpflanzen bekannt oder werden zur Stickstoffdüngung eingesetzt.
Aufgrund ihrer attraktiven Blüten fanden Platterbsen schon lange Einzug in unsere Gärten und werden teilweise auch als Schnittblumen verwendet. Die meisten der hier vorgestellten Platterbsen sind sehr dauerhaft und robust, mögen aber keine langen, nasskalten Witterungsperioden. Bei Mäusen und Kaninchen sind die Arten aber sehr beliebt.

Blütenfarbe

rotviolett, verfärbend nach blauviolett

Blütezeit

April–Mai

Höhe

30 cm–30 cm

Lichtverhältnisse
  • halbschattig
Lebensbereich

G/GR2

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

35 cm, 8 St./m²

Geselligkeit

II

Giftklasse

giftig +

Bienenfreundlich

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Kundenfrage | 24. April 2012
Ist Lathyrus vernus auch noch nach der Blüte dekorativ oder wird sie unansehnlich und sollte überwachsen werden?
Antwort | 25. April 2012
Lathyrus vernus sieht auch nach der Blüte noch apart aus. Sie zieht nicht ein und muss also nicht von Ihren Beetnachbarn verdeckt werden. Erst im Herbst wird das Laub nach und nach braun.

Frage stellen