Geranium macrorrhizum 'White Ness' - Balkan-Storchschnabel

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52012-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

'White Ness' ist die einzige reinweiß blühende Auslese aus der Geranium macrorrhizum-Gruppe und absolut empfehlenswert. Sie hat ein frischgrünes, zierliches, gesundes Laub und ist eher kleinblütig. Im Vergleich zu den andren Sorten wächst sie etwas langsamer,...

'White Ness' ist die einzige reinweiß blühende Auslese aus der Geranium macrorrhizum-Gruppe und absolut empfehlenswert. Sie hat ein frischgrünes, zierliches, gesundes Laub und ist eher kleinblütig. Im Vergleich zu den andren Sorten wächst sie etwas langsamer, was aber in dem Fall kein Nachteil ist. Dadurch kann sie auch in kleinen Gärten gut als Bodendecker verwendet werden.

Blütenfarbe

reinweiß

Blütezeit

Mai–Juli

Höhe

15 cm–25 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/Fr/FS1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

30 cm

Geselligkeit

II-III

Bienenfreundlich

ja

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Wintergrün

ja

Züchter

Matthews (GB)

Familie

Geraniaceae

Kundenfrage | 16. September 2018
Sollte ich die Samenstände entfernen, wenn ich vermeiden will, daß sie in anderen Töpfen (Balkon) aufgeht?
Antwort | 17. September 2018
Geranium macrorrhizum 'White Ness' sät sich unserer Erfahrung nach nicht aus. Sie brauchen die Samenstände nicht entfernen.

Kundenfrage | 11. Februar 2018
Guten Tag,sind die Geranium macrorrhizum Sorten für Kübel geeignet?
Antwort | 12. Februar 2018
Nein, Geranium macrorrhizum ist generell nicht für den Kübel geeignet.

Kundenfrage | 28. Mai 2014
Kann bzw. muss 'White Ness' nach der Blüte zurückgenschnitten werden?
Antwort | 30. Mai 2014
Das Laub von Geranium macrorrhizum 'White Ness' bleibt, wie bei den anderen Sorten auch, nach der Blüte recht ansehnlich - dann ist natürlich kein Schnitt nötig. Sollte das Laub nicht mehr so attraktiv sein, dann kann man den Balkan-Storchschnabel problemlos zurückschneiden. Jedoch bitte nicht zu tief, denn die Rhizome sollten unverletzt bleiben.

Kundenfrage | 29. März 2014
Kann man die Geranium macrorrhizum-Sorten auch im Schatten von alten Fichten verwenden? Sehr trockentolerant scheinen sie ja zu sein?
Antwort | 31. März 2014
Geranium macrorrhizum veträgt etwas Wurzeldruck, besser geeignet wäre hierfür jedoch Geranium nodosum.

Kundenfrage | 02. Oktober 2013
Können Sie mir sagen, ob Geranium macorrhizum "White Ness" sich aussät ? Kann es sein das Geranium macorrhizum "White Ness" eine Züchtung aus dem Botanischen Garten Liverpool ist ?
Antwort | 04. Oktober 2013
Geranium macrorrhizum 'White Ness' versamt sich nach unserer Erfahrung nicht. Als Züchter konnten wir lediglich Matthews aus Großbritannien ausfindig machen - mehr können wir Ihnen leider nicht darüber sagen.

Kundenfrage | 10. August 2013
Sät sich "White Ness" aus?
Antwort | 12. August 2013
Geranium macrorrhizum versamt sich nach unserer Erfahrung nicht. Die Verbreitung geht hier über kurze Ausläufer.

Kundenfrage | 23. Juni 2013
Sind alle Geraniumarten wintergrün?
Antwort | 25. Juni 2013
Nein, nur Geranium macrorrhizum und Geranium x cantabrigiense sind recht wintergrün. Geranium renardii kann in nicht zu strengen Wintern auch sein Laub recht lange behalten. Die meisten anderen Storchschnabel-Arten sind sommergrün.

Kundenfrage | 18. Juni 2013
Ist Geranium macrorrhizum ´White Ness´wintergrün?
Antwort | 18. Juni 2013
Wie alle Garnium macrorrhizum ist auch die Sorte 'White Ness' relativ wintergrün. In strengen Wintern kann es vorkommen, dass die Pflanzen nicht grün bleiben. Dann einfach im Frühjahr die braunen Blätter zurückschneiden (Achtung - das Rhizom nicht verletzen!!) und auf den Neuaustrieb warten.

Kundenfrage | 11. Mai 2010
Können Sie mir sagen, ob die Geranium macrorrhizum 'White Ness' eine Herbstfärbung hat?
Antwort | 12. Mai 2010
'White Ness'  weist nur eine sehr schwache Herbstfärbung auf.

Frage stellen

Pflanzpartner