Achillea Filipendulina-Hybride 'Feuerland' – Schafgarbe

Preis: 4,00 €
ab 5 3,90 €
ab 10 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50010-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Sehr attraktive Sorte von Ernst Pagels mit schönem Farbenspiel. Die Röhrenblüten in der Mitte bleiben gelb, während sich die leuchtenden, feuerroten Zungenblüten im Verblühen über orange nach gelb verfärben. So ergibt sich aus der Ferne ein lachsfarbener... Mehr lesen

Sehr attraktive Sorte von Ernst Pagels mit schönem Farbenspiel. Die Röhrenblüten in der Mitte bleiben gelb, während sich die leuchtenden, feuerroten Zungenblüten im Verblühen über orange nach gelb verfärben. So ergibt sich aus der Ferne ein lachsfarbener Ton. 'Feuerland' wächst stark horstig.

Blütenfarbe

feuerrot

Blütezeit

Juni–Juli und September

Höhe

80 cm–100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ernst Pagels (DE) 1995

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 26. April 2011
Muss ich nach der 1. Blütezeit zurückschneiden ? Wenn ja, wieviel ?
Antwort | 27. April 2011
Achillea Filipendulina-Hybride 'Feuerland' dankt Rückschnitt nach der Erstblüte (ca. eine Handbreit über dem Boden) mit erneutem Balttaustrieb und einer zweiten Blütezeit im Herbst.

Kundenfrage | 27. Juli 2010
Wann ist die beste Pflanzzeit? Frühjahr oder Herbst?
Antwort | 27. Juli 2010
Schafgarben können quasi die ganze Saison hindurch problemlos gepflanzt werden.

Frage stellen

Pflanzpartner