Allium tuberosum 'Kobold' – Kleiner Schnitt-Knoblauch

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 71010-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Milder frischer Knoblauchgeschmack zeichnet die Blätter und die köstlichen weißen Blüten der kompakten Sorte aus. Von allen Allium-Arten hat der Schnittknoblauch die zartesten und leckersten Blüten. Wer also gerne Blütensalate isst oder Blüten als stilvolle,... Mehr lesen

Milder frischer Knoblauchgeschmack zeichnet die Blätter und die köstlichen weißen Blüten der kompakten Sorte aus. Von allen Allium-Arten hat der Schnittknoblauch die zartesten und leckersten Blüten. Wer also gerne Blütensalate isst oder Blüten als stilvolle, essbare Dekoration verwendet, kommt an ihm nicht vorbei. Auch im Staudenbeet ist er attraktiv und durch die späte, lange Blüte besonders wertvoll.

Der Schnittknoblauch, auch chinesischer Schnittlauch genannt, hat flache Halme und einen deutlichen Knoblauchduft ohne die gefürchteten Nachwirkungen. Knoblauchfreunde, die den nachhaltigen Duft ihres Lieblingsgewürzes fürchten, verwenden ihn wie Schnittlauch in Saucen und Suppen. In mindestens 2 cm lange Stücke geschnitten, ergänzt er viele asiatische Gerichte sehr stilvoll und dekorativ. Bei pfannengerührten asiatischen Gerichten bildet er eine Alternative zum Lauch und den sonst verwendeten Frühlingszwiebeln. Einige Halme, vielleicht sogar mit Blüte, sind eine unerlässliche und stilvolle Dekoration für Sushi und andere japanische Gerichte. In der chinesischen Medizin gilt Allium tubersoum als ein Kraut, das die Nierenfunktion verbessert und mit seinem hohen Vitamin-C-Gehalt die Abwehr stärkt.

Wie auch Schnittlauch kann man Allium tuberosum im Herbst in Töpfen pflanzen und im Winter auf der Fensterbank aufstellen. So lässt sich auch im Winter frisches, aromatisches Grün ernten - beispielsweise für eine leckere Schnitt-Knoblauch-Butter.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

August–Oktober

Höhe

40 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B2-3

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Beet feuchter Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

25 cm, 16 St./m²

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Duftend

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Alliaceae

Kundenfrage | 15. April 2020
Wie vermehrt sich Allium tuberosum?
Antwort | 16. April 2020
Allium tuberosum wächst horstig und wird nach ein paar Jahren etwa 30 cm breit. Man kann ihn über Aussaat vermehren oder durch Teilung im Frühjahr.

Kundenfrage | 29. April 2011
Ist das ein mehrjähriges Kraut?
Antwort | 29. April 2011
Ja. Allium tuberosum 'Kobold' ist mehrjährig.

Frage stellen

Pflanzpartner