Dryopteris filix-mas 'Crispa Cristata' - Krauser Wurmfarn

Preis: 4,55 €
ab 5 Stück 4,40 €
ab 10 Stück 4,20 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 65035-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Kompakt wirkende Sorte des Wurmfarns mit dicht stehenden Wedeln und kurzen, sehr stark gekrausten Fiedern. Wirkt in kleinen Anlagen üppig. Anspruchslos und sehr robust.

"

Höhe

40 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
  • schattig
Lebensbereich

G/GR2

  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z2 (-45,5 °C bis -40,1 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I-II

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Dryopteridaceae

Kundenfrage | 22. August 2019
Ist der Farn wintergrün?
Antwort | 23. August 2019
Der Farn ist in milden Lagen und in milden Wintern wintergrün. Wenn es sehr kalt wird oder viel Schnee liegt werden die Blätter eher auch mal braun und unansehnlich.

Kundenfrage | 07. Juli 2019
Kann man Dryopteris filix-mas 'Crispa Cristata' jetzt pflanzen oder sollte man lieber bis zum Herbst warten? Es geht um die Bepflanzung des Grabes eines großen Hundes auf einem Tierfriedhof im Schatten von Bäumen. Der Farn darf sich also nicht ausbreiten, soll aber als Einzelpflanze das Grab weitestgehend bedecken. Oder welchen anderen Farn können Sie dafür empfehlen? Vielen Dank für die Antwort. Mit freundlichen Grüßen Inga Jürgens
Antwort | 10. Juli 2019
Man kann den Farn jetzt oder Herbst pflanzen. Jetzt muss man natürlich etwas mehr darauf achten dass er nicht austrocknet, bis er angewachsen ist. Er wächst horstig und wäre deshalb gut auf einem Grab geeignet. Ob der das Grab dann bedeckt ist davon abhängig, wie breit das Grab ist. Denn er wird denke ich nicht breiter als 50 cm und das dauert schon seine Zeit.

Kundenfrage | 25. Mai 2015
Dryopteris f.-m Crispa mit oder ohne Torf in den garten pflanzen?
Antwort | 26. Mai 2015
Dryopetris filix-mas benötigt einen sauren/kalkfreien (4,6-5,5) bis schwach, mäßig sauren (5,5-5,9) Boden. Diese Bedingung sollte gegeben sein. Ist der Standort zu kalkhaltig, dann sollte der ph-Wert unbedingt gesenkt werden.

Frage stellen

Pflanzpartner