Sesleria autumnalis – Herbst-Kopfgras

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64098-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Wärmeliebendes, gut Trockenheit und Wurzeldruck vertragendes, spät blühendes Gras mit dekorativem frischgrünem Laub und horstiger Wuchsform. Sehr robust! Mehr lesen

Wärmeliebendes, gut Trockenheit und Wurzeldruck vertragendes, spät blühendes Gras mit dekorativem frischgrünem Laub und horstiger Wuchsform. Sehr robust!

Dieses fast ganzjährig dekorative Gras ist locker eingestreut ein stabiles Element in Staudenpflanzungen, lässt sich aber prima auch flächig verwenden.

Blütenfarbe

silbrig-weiß

Blütezeit

August–Oktober

Höhe

30 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Geselligkeit

I-II

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 15. April 2020
Benötigt dieses Gras im Frühjahr einen Dünger?
Antwort | 16. April 2020
Es ist nicht unbedingt nötig, die Sesleria im Frühjahr zu düngen. Wenn, dann würde ich einen organischen Vollnährstoffdünger verwenden.

Kundenfrage | 06. November 2018
Welchen Standort bevorzugt dieses Gras?
Antwort | 07. November 2018
Sesleria autumnalis bevorzugt einen durchlässigen, neutralen bis kalkigen Boden. Der Standort sollte sonnig, warm und eher trocken sein.

Kundenfrage | 09. August 2015
Samt sich dieses Gras stark aus?
Antwort | 13. August 2015
In unserer Gärtnerei haben wir noch nicht beobachtet, dass Sesleria autumnalis sich versamt. An zusagenden Standorten können aber durchaus Sämlinge auftreten. Lästig wird es dadurch aber sicherlich nicht.

Kundenfrage | 17. Januar 2015
Soll dieses Gras wie Luzula nivea im Frühjahr nur ausgekämmt werden, oder eher wie Micanthus zurückgeschnitten werden? Vielen Dank!
Antwort | 20. Januar 2015
Wegen des hübschen Winteraspektes darf das Laub erst im Frühjahr geschnitten werden. Das Herbst-Kopfgras treibt danach frischgrün wieder aus. Milde Winter kann das wintergrüne Gras aber auch so gut überstehen, dass überhaupt kein Schnitt nötig ist.

Kundenfrage | 04. April 2014
Neigt dieses Gras im Laufe der Zeit zum verkahlen?
Antwort | 07. April 2014
Sesleria autumnalis verkahlt nicht. Wegen des hübschen Winteraspektes darf das Laub erst im Frühjahr geschnitten werden, das Herbst-Kopfgras treibt dann frischgrün wieder aus.

Kundenfrage | 19. März 2013
Wäre es möglich das Gras in einem Topf auf dem Balkon anzupflanzen?
Antwort | 20. März 2013
Sesleria autumnalis kann auch im Kübel gepflanzt werden. Vorteilhaft ist ein Gefäß ab 5 Liter Erdvolumen.

Kundenfrage | 14. September 2010
Schneide ich das Gras komplett abn wenn es braun geworden ist? ...und wenn ja: wann?
Antwort | 16. September 2010
Sesleria autumnalis ist ein wintergrünes Gras. Sollte das Blattwerk im Laufe des Winters sehr leiden, ist ein Rückschnitt im Frühjahr angebracht.

Kundenfrage | 12. Mai 2010
Ich möchte dieses Gras als Einfassung für das Staudenbeet verwenden. Neigt es zum WUCHERN oder bleibt es horstig?
Antwort | 14. Mai 2010
Sesleria autumnalis wächst horstig, macht also keine Ausläufer.

Frage stellen

Pflanzpartner