Miscanthus sinensis 'Adagio' – Zwerg-Chinaschilf

Preis: 6,55 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64121-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stk.

'Adagio' ist eine niedrig bleibende, attraktive und zuverlässig reich blühende Sorte des Chinaschilfs mit schönen Blütenständen, die gut abgesetzt über dem schmalen Laub stehen. Hinzu kommt eine außerordentlich schöne und harmonische Wuchsform.... Mehr lesen

'Adagio' ist eine niedrig bleibende, attraktive und zuverlässig reich blühende Sorte des Chinaschilfs mit schönen Blütenständen, die gut abgesetzt über dem schmalen Laub stehen. Hinzu kommt eine außerordentlich schöne und harmonische Wuchsform. Dabei ist 'Adagio' durch den kompakten Wuchs auch gut in kleineren Gärten zu verwenden und sicher auch in großen Pflanzgefäßen (ab 20 Litern Erdvolumen). Eine wertvolle Auslese von Kurt Bluemel aus 'Yakushima Dwarf'.

Blütenfarbe

silbrig-weiß

Blattfarbe

schmales Laub

Blütezeit

September–Oktober

Höhe

100 cm–150 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

100 cm

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Kurt Bluemel (US)

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 17. September 2013
Miscanthus sinensis 'Adagio' wurde im Mai an einem sonnigen Platz im Garten gepflanzt. dieser Chinaschilf hat etwas an Größe zugelegt. Meine Frage: Wann hat er seine Endhöhe erreicht?
Antwort | 18. September 2013
Miscantus sinensis 'Adagio' hat  in ca. 2 Jahren nach der Pflanzung seine volle Größe erreicht.

Kundenfrage | 04. August 2012
Kann ich Miscanthus sinensis 'Adagio' jetzt noch pflanzen, oder ist eine Frühjahrspflanzung besser? Wir wohnen im Weinbauklima der hessischen Bergstraße.
Antwort | 06. August 2012
In Ihrem milden Klima sollten Sie Miscanthus sinensis 'Adagio' auf jeden Fall jetzt im August noch gut pflanzen können. Achten Sie auf ausreichende Wassergaben in der Einwachsphase und schneiden Sie das Gras erst im nächsten Frühjahr vor dem Neuaustrieb zurück.

Kundenfrage | 06. April 2010
Vermehrt sich diese Sorte von selbst oder eher nicht? Wir möchten nämlich nicht, dass unsere Nachbarn plötzlich auch Chinaschilf im Garten haben.
Antwort | 07. April 2010
Die von uns angebotenen Miscanthus-Sorten wachsen horstig und machen keine Ausläufer. Mit der Zeit verbreitert sich natürlich der Gräser-Horst, ohne aber wirklich "raumgreifend" zu werden. Durch seitliches Abstechen oder Teilung lassen sich die Horste nach ein paar Jahren verjüngen/verkleinern.

Kundenfrage | 13. Februar 2010
Ich würde gerne Gräser als Sichtschutz auf dem Balkon einsetzen. Das Problem ist, dass der Standort zum Teil nur morgens sonnig ist. Die Pflanze sollte auch im Winter attraktiv aussehen, im Topf gepflanzt werden können, relativ schmal und hoch sein. Optisch gefällt mir die Miscanthus sinensis 'Adagio' sehr gut. Allerdings kann ich ihr keinen vollsonnigen Standort bieten. Können Sie mir evtl. eine Pflanze empfehlen?
Antwort | 15. Februar 2010
Von Miscanthus würde ich Ihnen in der Tat abraten, da die Standortbedingungen nicht passen. Alternative Gräser kann ich Ihnen nicht nennen, allenfalls Molinia arundinacea, die kommt mit Halbschatten zurecht, liefert aber nur wenig Sichtschutz, wirkt wesentlich transparenter als Miscanthus. Wie würde Ihnen ein wintergrünes Geißblatt gefallen? Diesbezüglich müßten Sie sich an eine Baunschule wenden.

Kundenfrage | 18. Januar 2010
Können Sie mir sagen, wieviel Platz ein ausgewachsener Miscanthus sinensis 'Adagio' in Anspruch nimmt? Komme ich mit 1 qm hin? Ich würde ihn nämlich gerne zu meinen Herbstastern ins Beet pflanzen....
Antwort | 18. Januar 2010
Ja, das sollte passen, auf Dauer füllt eine Pflanze einen Quadratmeter aus.

Frage stellen

Pflanzpartner