Miscanthus sinensis 'Adagio' - Zwerg-Chinaschilf

Preis: 6,55 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64121-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stk.

'Adagio' ist eine niedrig bleibende, attraktive und zuverlässig reich blühende Sorte des Chinaschilfs mit schönen Blütenständen, die gut abgesetzt über dem schmalen Laub stehen. Hinzu kommt eine außerordentlich schöne und harmonische Wuchsform....

'Adagio' ist eine niedrig bleibende, attraktive und zuverlässig reich blühende Sorte des Chinaschilfs mit schönen Blütenständen, die gut abgesetzt über dem schmalen Laub stehen. Hinzu kommt eine außerordentlich schöne und harmonische Wuchsform. Dabei ist 'Adagio' durch den kompakten Wuchs auch gut in kleineren Gärten zu verwenden und sicher auch in großen Pflanzgefäßen (ab 20 Litern Erdvolumen). Eine wertvolle Auslese von Kurt Bluemel aus 'Yakushima Dwarf'.

Blütenfarbe

silbrig-weiß

Blütezeit

September–Oktober

Höhe

100 cm–150 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

100 cm

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Kurt Bluemel (US)

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 19. November 2019
Hallo, benötigt Miscanthus sinsensis Adagio eine Wurzelsperre?
Antwort | 19. November 2019
Nein, das ist für die Miscanthus sinensis-Sorten nicht nötig. Die wachsen zwar breithorstig und brauchen nach einige Jahren rund 1m² Platz, aber Ausläufer (=wuchern) in dem Sinne machen die nicht: sie bleiben am Platz. Den 1m² sollte man denen aber zugestehen und die nicht durch irgendwelche Maßnahmen versuchen dünner zu halten. Dann kommt der Habitus nicht schön zur Geltung.

Kundenfrage | 13. Mai 2019
Ich würde den Adagio als Sichtschutz gerne in einen Kübel auf der Terrasse pflanzen. Die Maße des Pflanzeinsatzes sind 48x8x35 (LxBxH). Wenn ich noch eine Drainageschicht einarbeite, bleiben in der Höhe noch 30 cm Substrat. Reicht es aus oder benötige ich einen tieferen Kübel?
Antwort | 14. Mai 2019
Für die ersten 1-2 Jahre könnten 30 cm Substrathöhe sogar reichen, aber dann wird es wahrscheinlich zu eng. Mit Breite meinen Sie bestimmt 80 cm oder? Auf Dauer gesehen wäre ein tieferer Kübel besser.

Kundenfrage | 31. Januar 2019
Sehr geehrte Damen und Herren, kann ich Adagio im Frühjahr auch komplett zurückschneiden? Bisher habe ich mir immer die Mühe gemacht, die vertrockneten Halme rauszuschneiden (mit entsprechend von den Blättern zerschnittenen Händen, ich kann nicht mit Handschuhen arbeiten). Aber vielleicht kann man ja auch alles abschneiden, wie beim großen Chinaschilf. Vielen Dank. Herzliche Grüße aus Leipzig und vielen Dank für die ausführliche Antwort zum Thema Schnitt von Schneckenknöterich
Antwort | 04. Februar 2019
Ja, Sie können den 'Adagio' im Frühjahr auch komplett runterschneiden. Das machen wir bei jeder Sorte so und das geht natürlich auch wesentlich schneller. Am besten erfolgt der Rückschnitt Ende März/Anfang April. Dann ist auch noch kein neuer Austrieb erfolgt, der beim Rückschnitt leiden könnte.

Kundenfrage | 17. Mai 2017
wann beginnt das sichtbare Wachstum des miscanthus sinensis "rotsilber" ? (Blütezeit: IX-XI)
Antwort | 18. Mai 2017
Miscanthus treibt zwar spät aus, aber mittlerweile sollte er schon so 10-20 cm hoch sein.

Kundenfrage | 13. September 2016
Stimmt es, dass das Chinaschilf (64196-102) 40 bis 60cm hoch wird, das Zwerg-Chinaschilf (64121-102) aber 100 bis 150cm? Zwerg-Chinaschilf ist größer als Chinaschilf? viele Grüße Manuela Feilhauer
Antwort | 14. September 2016
Ja, genau Miscanthus oligostachyus 'Nanus Variegatus' bleibt wesentlich kleiner als Miscanthus sinensis 'Adagio'. Zwerg-Chinaschilf heißt es nur deshalb, weil M. sinensis-Sorten sonst eher bekannt dafür sind ziemlich hoch werden - 'Adagio' ist mit 100-150 cm recht niedrig und quasi eine Zwerg-Sorte.

Kundenfrage | 13. Juli 2016
Ist eine Kombination mit einer Hortensienhecke (Rispenhortensie 'Kyushu' möglich? Miscanthus und Hortensien sollen abwechseln und versetzt gepflanzt werden. Standort wäre sonnig bis halbschattig.
Antwort | 20. Juli 2016
Miscanthus mögen ja eher die Sonne, während Hortensien lieber kühler stehen möchten. Aber wenn der Standort nicht zu heiß und trocken ist, könnte das schon miteinander funktionieren. Planen Sie aber dann auf jedenfall genug Platz ein für beide! Der Pflanzabstand sollte mindestens 1,20m betragen zwischen jeder Pflanze.

Kundenfrage | 22. Mai 2016
Liebes Gaissmeyer-Team, ich möchte Miscanthus sinensis 'Adagio' im Kübel auf der Südterrasse pflanzen. Leider ist mir dieses Gras schon einmal im Winter draußen eingegangen. WelchenTipp haben Sie für mich, damit dieses schöne Gras auch in den Kassler Bergen im Winter draußen überlebt. Vielen Dank für Ihre Nachricht. MfG K.L.
Antwort | 25. Mai 2016
Haben Sie den Topf geschützt in Winter? Am besten umwickelt man ihn Vlies und rückt ihn an die Hauswand, wenn er nicht zu schwer ist. Wichtig ist auch, dass er nicht völlig austrocknet, aber auch nicht zu nass steht im Winter. Hat der Topf ein Loch, wo das Wasser ablaufen kann? Rückschnitt reicht aus im März/April. Das Laub ist im Winter auch nochmal ein natürlicher Schutz.

Kundenfrage | 01. April 2016
Hallo, ich habe mir jüngst bei Ihnen Miscanthus sinensis Adagio gekauft. Auf dem Etikett stand dann phototoxisch. Ist es sehr aggressiv oder ist das nur relevant, wenn man direkt mit dem Saft des Grases in Berührung kommt? Ich frage, da wir auch Kinder haben.
Antwort | 04. April 2016
Die phototoxische Wirkung ist nur gegeben, wenn man mit dem Gras in Berührung kommt. Allerdings jetzt auch nicht, wenn man es mal ganz leicht streift. Wenn man allerdings beim Unkrauten so halb in dem Gras drinhängen sollte, verkratzt man sich leicht die ganzen Arme etc. Wenn dann noch Sonne darauf schein, kann das sehr unangenehm werden und die Kratzer werden rot und jucken.

Kundenfrage | 12. Februar 2016
Hallo liebes Gaissmayer Team, Kann ich mishantus sinensis 'adaggio' in einen kübel pflanzen? Der Kübel hat die (Innen-)Maße 75cm x 35cm x 37cm, steht vollsonnig. Ich suche ein horstig wachsendes höheres Gras, welches sich idealerweise ganzjährig ohne frostschutz in dem kübel wohl fühlen würde. Kann 'Adaggio' dieses Gras sein?
Antwort | 16. Februar 2016
Das wird nicht allzu lange gut gehen, da der Kübel schon etwas klein ist. Außerdem müssten Sie das Gras geschützt überwintern. Robuster und passender wäre Calamagrostis Karl Foerster. Allerdings muss auch das Reitgras in kalten Wintern geschützt werden (z.B. den Kübel mit Jute einwickeln oder in die Garage stellen etc.)

Kundenfrage | 28. September 2015
Hallo, verfärbt sich Miscanthus Adigio im Herbst rot und ist ein sehr sonniger, eher trockener Standort zu empfehlen?
Antwort | 01. Oktober 2015
Miscanthus Adagio verfärbt sich im Herbst eher gelblich und nicht rot. Ein sonniger Platz ist schon richtig, allerdings sollte der Boden ausreichend mit Wasser versorgt sein.

Kundenfrage | 02. Juni 2015
Ich würde dieses Gras gerne auf einen Standort pflanzen, der bis zum späten Nachmittag in der sonne liegt. Ist das möglich?
Antwort | 02. Juni 2015
Ja, das ist möglich. Wichtig ist die pralle Mittagsonne! Je mehr Sonne das Miscanthus natürlich abbekommen kann, desto besser ist das für die Gesundheit.

Kundenfrage | 28. Mai 2015
Habe 2 Planzkübel von Lechuza 50x50 im Halbschatten und möchte diese mit Schilf als Sichtschutz bepflanzen. Was können Sie mir empfehlen?
Antwort | 29. Mai 2015
Miscanthus sinensis 'Adagio' kann gut im Kübel gepflanzt werden. Allerdings sollten Sie das Zwerg-Chinaschilf im Winter schützen. Zudem ziehen Miscanthus sich im Winter unterirdisch zurück. Das abgestorbene Laub sollte spätestens im Frühjahr, bevor der neue Austrieb erscheint, entfernt werden. Das Gras fängt dann von der Basis an neu auszutreiben - ein Sichtschutz ist dann erst ab Sommer wieder gegeben.

Kundenfrage | 02. März 2015
Muss ich mit Sämlingen rechnen, wenn ich die gehäckselten Halme samt Blütenstände als Mulch auf den Beeten verteile?
Antwort | 03. März 2015
Nicht alle Sorten an Chinaschilf schaffen es bis zur Samenreife bei unserem Klima. Bislang können das nur sehr sehr frühblühende Sorten wie z.B. 'Vorläufer'. An sich ist der Grundgedanke aber korrekt: ausgereifte Samen können sich auch als Mulch verbreiten, wenn die Samenkaspeln nicht zerstört werden.

Kundenfrage | 19. März 2014
Guten Tag, ich möchte Chinaschilf im Kübel auf der sehr sonnigen Terasse halten. Im Winter habe ich jedoch keinen überdachten Platz. Kann das Schilf draußen ohne Überdachung (mitten im Wind und Schnee) allerdings in Stuttgart (also etwas wärmer als Allgäu) überwintern? Danke im Voraus Sandy Redinger
Antwort | 20. März 2014
Miscanthus sinensis sind im Kübel nicht gut frosthart. Für die Überwinterung ist ein geschützter Ort und das einschlagen mit Vlies/Jute unabdingbar.

Kundenfrage | 21. Dezember 2013
Wird dieses Gras gerne von Kaninchen gegessen?
Antwort | 23. Dezember 2013
Miscanthus hat sehr scharfkantige Halme - wir würden daher davon ausgehen, dass Kaninchen das Gras verschmähen. Erfahrungen diesbezglich haben wir jedoch keine.

Kundenfrage | 04. November 2013
Ich habe die Idee 'Adagio' vor ein Beet mit Pfingstrosen und Salomonsiegel zu setzen. Da dieses Beet im Frühjahr wunderschön blüht (besonders die Pfingstrosen) und die Pfingstrosen auch Sonne brauchen, sollte das Chinaschilf allerdings nicht zu viel Schatten geben. Wie hoch ist denn Adagio im Mai/Juni? Ideal wäre, wenn das Gras erst später richtig hoch wird, so dass es das Beet im Herbst, wenn es schnell kahl wird, etwas verdeckt. Meinen Sie, das geht? Herzlichen Dank für Ihre Antwort.
Antwort | 05. November 2013
Das Miscanthus 'Adagio' ist im Frühjahr noch nicht sehr hoch und sollte die Pfingstrosen nicht verdecken. Generell würden wir aber zu anderen Pflanzen raten um die Lücke zu kaschieren. Gut passen würden z.B. Storchschnäbel sowie Chrysogonum, Coreopsis und Erigeron 'Blütenmeer'.

Das Zwerg-Chinaschilf geht auch als Lückenfüller, nur eben nicht in der ersten Reihe.

Kundenfrage | 17. September 2013
Miscanthus sinensis 'Adagio' wurde im Mai an einem sonnigen Platz im Garten gepflanzt. dieser Chinaschilf hat etwas an Größe zugelegt. Meine Frage: Wann hat er seine Endhöhe erreicht?
Antwort | 18. September 2013
Miscantus sinensis 'Adagio' hat  in ca. 2 Jahren nach der Pflanzung seine volle Größe erreicht.

Kundenfrage | 19. Juni 2013
Warum sollte man Hautkontakt bei Sonnenschein vermeiden?
Antwort | 20. Juni 2013
Das Laub von Miscanthus hat recht scharfe Ränder welche auch mit kleinen Häckchen besetzt sind. Streift man am Laub vorbei, kann man sich kleine Schnitte zuziehen. In Kombination mit Sonnenschein kann es zu sehr unangenehmen Hautreizungen führen, die sich bräunlich verfärben und - in seltenen Fällen - auch in Form von "Wasserblasen" äußern können.

Kundenfrage | 25. April 2013
ich würde gerne Gräser im Kübel mit Sommerblumen kombinieren. Die Gräser sollten möglichst standfest und attraktiv pflegeleicht sein. Die Entscheidung zwischen Diamantgras und Miscanthus "Adagio" fällt mir nicht leicht. Könnten Sie mir einen Tipp geben?
Antwort | 25. April 2013
Beide Gräser sind Standfest und mit der Zeit ausladend. Wir würden Ihnen zu separaten Kübeln raten, damit sich die Pflanzen gut entwickeln können und nicht gegenseitig konkurrieren - es sei denn das Gefäß ist ausreichend groß.

Kundenfrage | 12. Oktober 2012
Soll man Miscanthus vor Wintereinbruch zusammenbinden, um das Eindringen von Nässe zu vermeiden?
Antwort | 16. Oktober 2012
Das ist bei Miscanthus nicht notwenig.

Kundenfrage | 08. August 2012
Wir brauchen für unsere offene Terasse einen Sichtschutz. Wir haben Pflanzgefäße aus Holz mit den Maßen 120x40x30 cm, bzw. 100x40x30 cm. Eignet sich dieses Gras dafür? Der Standhort hätte den ganzen Tag über Sonne, aber auch Wind. Auf was müsste ich im Winter achten(kann es stehen bleiben, oder muss es abgedeckt werden?) Wie hoch wäre das Gras, wenn ich es bei Ihnen bestellen würde? Könnte man es jetzt noch pflanzen, wir wohnen in Niedersachsen?
Antwort | 10. August 2012
Die von Ihnen beschriebenen Pflanzgefäße sind wahrscheinlich zu klein für einen Miscanthus. Nach 2-3 Jahren müssten Sie die Horste aufnehmen und Teilen. Im Winter wäre ein Einwickeln der Pflanzgefäße mit Jute oder Luftpolsterfolie empfehlenswert. Der Rückschnitt erfolgt bei Gräsern stets erst im Frühjahr.
Jetzt im Moment wäre Miscanthus Adagio im 11 cm Topf ca. 1 m hoch. Pflanzen Sie spät blühende Gräser zur Sicherheit lieber in der ersten Jahreshälfte, besonders wenn Sie sie in Kübel setzen wollen.

Kundenfrage | 04. August 2012
Kann ich Miscanthus sinensis 'Adagio' jetzt noch pflanzen, oder ist eine Frühjahrspflanzung besser? Wir wohnen im Weinbauklima der hessischen Bergstraße.
Antwort | 06. August 2012
In Ihrem milden Klima sollten Sie Miscanthus sinensis 'Adagio' auf jeden Fall jetzt im August noch gut pflanzen können. Achten Sie auf ausreichende Wassergaben in der Einwachsphase und schneiden Sie das Gras erst im nächsten Frühjahr vor dem Neuaustrieb zurück.

Kundenfrage | 18. Juli 2012
Wie überwintert man die Gräser
Antwort | 19. Juli 2012
Miscanthus sinensis ist normalerweise ohne Winterschutz problöemlos zu überwinten, solange man die Triebe erst im Frühjahr zurückschneidet, also den Winter über stehen lässt und ggf. zusammenbindet, damit sie nicht umfallen.

Kundenfrage | 10. Mai 2012
Ich möchte das Gras auf meiner sonnigen Dachterasse in 60 Liter Kübel Pflanzen. Welche Erde, Dünger bzw. Substrat empfehlen Sie dazu?
Antwort | 11. Mai 2012
Für dauerhafte Kübelbepflanzung empfehlen wir ein Gemisch aus je 1/3 Landerde, Sand und Humus. Zusätzlich können Hornspäne eingearbeitet werden.


Kundenfrage | 22. August 2011
Kann das Gras September/Oktober gepflanzt werden oder ist Frühjahrspflanzung empfehlenswert?
Antwort | 22. August 2011
Anfang September kann Miscanthus noch gepflanzt werden. Schützen SIe den Horst dann aber im ersten Winter vor Frost. Einfacher und sicherer gestaltet sich die Pflanzung im Frühjar.

Kundenfrage | 28. Juli 2011
Im August letzten Jahres pflanzte ich Misc.sin.Adagio, er wuchs gut weiter. In diesem Jahr trieb er sehr spät und schwach aus. Könnte es daran liegen, dass das Frühjahr extrem trocken war? Was kann ich jetzt noch tun, eventuell düngen? Was muss ich für die Überwinterung beachten und für das nächste Jahr?
Antwort | 29. Juli 2011
Miscanthus treibt regulär eher spät aus. 'Adagio' braucht eine Weile, bis es sich zu einem stattlichen Horst entwickelt. Wenn es im Winter zu staunass im Beet war, könnte das Wurzelwerk schaden genommen haben. 
Schneiden Sie Miscanthus immer erst im Frühjahr zurück. Wenn das Laub über den Winter erhalten bleibt, ist das zusätzlicher Frostschutz und sieht schön aus. Eine milde Kompostgabe als Düngung nimmt Miscanthus 'Adagio' sicherlich gerne an.

Kundenfrage | 06. April 2010
Vermehrt sich diese Sorte von selbst oder eher nicht? Wir möchten nämlich nicht, dass unsere Nachbarn plötzlich auch Chinaschilf im Garten haben.
Antwort | 07. April 2010
Die von uns angebotenen Miscanthus-Sorten wachsen horstig und machen keine Ausläufer. Mit der Zeit verbreitert sich natürlich der Gräser-Horst, ohne aber wirklich "raumgreifend" zu werden. Durch seitliches Abstechen oder Teilung lassen sich die Horste nach ein paar Jahren verjüngen/verkleinern.

Kundenfrage | 13. Februar 2010
Ich würde gerne Gräser als Sichtschutz auf dem Balkon einsetzen. Das Problem ist, dass der Standort zum Teil nur morgens sonnig ist. Die Pflanze sollte auch im Winter attraktiv aussehen, im Topf gepflanzt werden können, relativ schmal und hoch sein. Optisch gefällt mir die Miscanthus sinensis 'Adagio' sehr gut. Allerdings kann ich ihr keinen vollsonnigen Standort bieten. Können Sie mir evtl. eine Pflanze empfehlen?
Antwort | 15. Februar 2010
Von Miscanthus würde ich Ihnen in der Tat abraten, da die Standortbedingungen nicht passen. Alternative Gräser kann ich Ihnen nicht nennen, allenfalls Molinia arundinacea, die kommt mit Halbschatten zurecht, liefert aber nur wenig Sichtschutz, wirkt wesentlich transparenter als Miscanthus. Wie würde Ihnen ein wintergrünes Geißblatt gefallen? Diesbezüglich müßten Sie sich an eine Baunschule wenden.

Kundenfrage | 18. Januar 2010
Können Sie mir sagen, wieviel Platz ein ausgewachsener Miscanthus sinensis 'Adagio' in Anspruch nimmt? Komme ich mit 1 qm hin? Ich würde ihn nämlich gerne zu meinen Herbstastern ins Beet pflanzen....
Antwort | 18. Januar 2010
Ja, das sollte passen, auf Dauer füllt eine Pflanze einen Quadratmeter aus.

Frage stellen

Pflanzpartner