Camassia leichtlinii ssp. suksdorfii 'Caerulea' – Blaue Prärielilie

Preis: 5,15 €
ab 5 5,00 €
ab 10 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52371-102
11 cm Topf (1 l)

Stk.

Die aparte nordamerikanische Prärielilie schmückt sich im Mai mit kräftig blauen, sternförmigen Blüten in lockeren Trauben auf hohen Stielen. Dabei kann eine Blütentraube bei eingewachsenen Beständen bis zu 100 Einzelblüten tragen. Mehr lesen

Die aparte nordamerikanische Prärielilie schmückt sich im Mai mit kräftig blauen, sternförmigen Blüten in lockeren Trauben auf hohen Stielen. Dabei kann eine Blütentraube bei eingewachsenen Beständen bis zu 100 Einzelblüten tragen.

Prärielilien sind ausgesprochen robust und langlebig. Geben Sie der nordamerikanischen Schönheit mit den leicht überhängenden Blattschöpfen einen Platz in der Sonne oder im Halbschatten.

Der Boden sollte besonders im Frühjahr ausreichend feucht bis frisch sein. Kombinieren lässt sich die Prärielilie mit feuchtigkeitsliebenden Stauden wie z. B. der Trollblume. Prärielilien bevorzugen lehmige, humose Böden und vermehren sich hauptsächlich durch Samen. Die Sämlinge wachsen in 3 bis 4 Jahren zu blühfähigen Pflanzen heran.

Blütenfarbe

violettblau

Blattfarbe

robust, Brutzwiebel, Selbstaussaat

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

80 cm–110 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

Fr/GR2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand feuchter Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

30 cm

Geselligkeit

I-II

Züchter

1853

Familie

Hyacinthaceae

Kundenfrage | 18. Februar 2020
Ab wann kann ich die Zwiebeln von Camassia quamash und Camassia leichtlinii von Ihnen beziehen? Mit freundlichen Grüßen Marlene Kreucher
Antwort | 19. Februar 2020
Die Zwiebeln haben wir ab September vorrätig. Wir haben aber jetzt im Frühjahr auch getopfte Pflanzen, die auch noch gepflanzt werden können.

Kundenfrage | 07. Mai 2019
Ich muss meine Camassia leider umpflanzen - warte ich damit, bis alle Blätter verwelkt sind?
Antwort | 08. Mai 2019
Ich würde die Prärielilie erst verpflanzen wenn das Laub komplett eingezogen ist. Sie können die danach direkt an den neuen Standort pflanzen. Die Zwiebeln müssen nicht trocken gelagert werden bis zum Herbst.

Kundenfrage | 26. August 2014
Kommt diese Prärielilie auch am Teichrand zurecht. Für mich sind die Kombinationsmöglichkeiten sehr wichtig. Gibt es noch weitere spannende Kombinationsmögtlichkeiten als die gezeigten?
Antwort | 27. August 2014
Hierzu haben wir leider bisher noch keine Erfahrungen gesammelt und können nicht einschätzen ob die Blaue Prärielilie am Wasserrand gut gedeiht. Ist der Teich allerdings durch Folie begrenzt und der Rand trockener, dann spricht natürlich nichts dagegen.

Kundenfrage | 27. Oktober 2013
Liebes Gaissmayer-Team, ich habe im letzten Frühjahr einige Prärielilien als fertige Pflanzen gepflanzt. Der Standort erscheint mir jedoch nicht optimal, da er sehr trocken ist. Ist es möglich, die Prärielilien nach dem Austrieb im Frühjahr zu verpflanzen? Ich würde die Zwiebeln derzeit wohl nicht wiederfinden. Vielen Dank vorab für Ihre Antwort und herzliche Grüße, Marion Schild
Antwort | 28. Oktober 2013
Ja, das ist möglich, stechen Sie aber im Frühjahr großzügig um die Zwiebel, damit die Pflanze nicht allzu sehr gestresst wird und im Wuchs stockt.

Kundenfrage | 15. August 2013
Ist es möglich eine geringe Menge Knollen der blauen Camass Pflanze bei Ihnen zu bestellen , oder bei Verfügbarkeit sich eine entsprechende Menge Pflanzen zur Aufzucht bei Ihnen zu bestellen ?......fragt interessiert... Rainer Grün.!
Antwort | 17. August 2013
Die Camassia leichtlinii 'Caerulea' gibt es jetzt ab der KW 37 als Zwiebelware. Wir bieten jedoch nur Päckchen mit 3 Stück an. Kleinere Einheiten sind leider nicht möglich.

Im Herbst topfen wir dann unsere nicht verkauften Exemplare und können die dann ab Frühjahr bereits angewurzelt im Topf anbieten.

Beides ist also möglich!

Frage stellen

Pflanzpartner