Stachys byzantina 'Big Ears' – Großer Woll-Ziest

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 51488-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

'Big Ears' bildet mit großen, bis 25 cm langen, mittelgrünen, filzig-weichen Blättern geschlossene, bewegt wirkende Teppiche. Da nur wenige Blütenstängel gebildet werden, kommt sie vor allem als Blattschmuckstaude zum Einsatz. Mehr lesen

'Big Ears' bildet mit großen, bis 25 cm langen, mittelgrünen, filzig-weichen Blättern geschlossene, bewegt wirkende Teppiche. Da nur wenige Blütenstängel gebildet werden, kommt sie vor allem als Blattschmuckstaude zum Einsatz.

Sie passt zu leuchtenden Farben ebenso wie zu sanften und sollte am besten mit filigranen Partnern kombiniert werden, da dann die großen Blätter noch schöner zu Geltung kommen.

Der Wollziest ist auch unter den Bezeichnungen Eselsohr oder Hasenohr bekannt. Streichen Sie doch mal mit Ihren Fingern über die Blätter und Sie werden verstehen, warum. Ein tolles Tasterlebnis gerade auch für Kinder.

Stachys byzantina - Woll-Ziest

Der Woll-Ziest hat viele deutsche Namen und ist unter anderem auch als Eselsohr oder Hasenohr bekannt. Wer seine dichten silbrig-grauen behaarten Blätter anguckt – oder gerne auch anfühlt – kann gut nachvollziehen wie Stachys byzantina zu diesen Namen kam. Beheimatet ist er vom Kaukasus bis in den Nord-Iran. In der gärtnerischen Verwendung ist Stachys byzantina die wichtigste Art mit vielen interessanten Sorten, die sich auch im Winter noch mit ihren weichen silbrigen Blättern schmücken.
Im Garten braucht der Woll-Ziest einen vollsonnigen Platz mit einem gut durchlässigen und nährstoffarmen Boden. Er verträgt keine Staunässe. Die genügsame Staude wird gerne als Bodendecker für kleinere Flächen oder als Einfassungspflanze verwendet. Bei Schnecken ist er absolut nicht beliebt, dafür aber als Futterpflanze bei Insekten umso mehr.

Insektenweide:
Der Woll-Ziest ist eine wichtige Pollenpflanze für die mittlerweile öfter anzutreffende Wald-Pelzbiene (Anthophora furcata). Die Garten-Wollbiene (Anthidium manicatum) benutzt die Haare der wolligen Blätter außerdem als Material für ihren Nestbau. Die Sorten 'Silver Carpet' und 'Cotton Boll' sind als Pollenpflanze nicht bedeutsam, da sie selten bzw. gefüllt blühen.
Blütenfarbe

lilarosa

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

40 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/FS/St1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

III-V

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Familie

Lamiaceae

Kundenfrage | 12. Oktober 2011
Könnte ich Stachys byzantina 'Big Ears' jetzt noch pflanzen, oder doch besser erst im Frühjahr?
Antwort | 12. Oktober 2011
Stachys byzantina 'Big Ears' können Sie jetzt im Oktober noch problemlos pflanzen.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken