Salvia pratensis 'Rose Rhapsody' – Rosa Wiesen-Salbei

Preis: 4,20 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52555-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Eine Sämlingssorte der bekannten heimischen Wiesenblume mit leuchtend rosa Farbenspiel. Zahlreiche, gut verzweigte Blütenstände und kompakter Wuchs zeichnen diese Selektion aus. Nach Rückschnitt zuverlässig im Herbst remontierend. Mehr lesen

Eine Sämlingssorte der bekannten heimischen Wiesenblume mit leuchtend rosa Farbenspiel. Zahlreiche, gut verzweigte Blütenstände und kompakter Wuchs zeichnen diese Selektion aus. Nach Rückschnitt zuverlässig im Herbst remontierend.

Für nicht zu nährstoffreiche, warme und trockene Gartenplätze - insbesondere im Naturgarten.

Blütenfarbe

rosa Töne

Blütezeit

Mai–Juli und September

Höhe

40 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/SH1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

I-II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Lamiaceae

Kundenfrage | 27. Juni 2017
Der schöne Wiesen-Salbei hat, wohl aufgrund der Witterung, schon früh im Mai geblüht und ist nun abgeblüht. Muss ich jetzt schon schneiden oder wann ist der beste/richtige Zeitpunkt für den Schnitt? Wie stark muss die Pflanze zurückgeschnitten werden?
Antwort | 29. Juni 2017
Das kommt darauf an, ob Sie den Wiesen-Salbei aussähen lassen möchten oder nicht. Wenn er sich nicht aussähen soll, können Sie den Salbei jetzt nach der Blüte komplett bodennah zurückschneiden. Er treibt dann wieder neu aus und blüht im September nochmal.

Frage stellen

Pflanzpartner