Geum x heldreichii 'Georgenberg' – Nelkenwurz

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50746-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Dieser robuste Klassiker erfreut uns alle Jahre wieder mit seinen recht großen, leuchtend orangegelben Blüten, die sich elegant über den wintergrünen Blattrosetten erheben. Die dunklen, bräunlichen Blütenstängel stehen in einem tollen Kontrast zu den fröhlichen... Mehr lesen

Dieser robuste Klassiker erfreut uns alle Jahre wieder mit seinen recht großen, leuchtend orangegelben Blüten, die sich elegant über den wintergrünen Blattrosetten erheben. Die dunklen, bräunlichen Blütenstängel stehen in einem tollen Kontrast zu den fröhlichen Blüten.

Für eine optimale Entwicklung ist ein nicht zu trockener, eher leicht feuchter Boden in absonnigen bis halbschattigen Lagen nötig. Botanische Spitzfindigkeiten - ob Georgenberg nicht doch Geum x cultorum zugeordnet werden sollte – sind für uns eher zweitrangig. Wir überlassen das den entsprechenden Fachleuten und erfreuen uns lieber an dem hübschen Frühsommer-Blüher.

Geum - Nelkenwurz

Diese Frühlingsstauden haben schöne Schalenblüten in leuchtenden Farben, die über den Blattrosetten zu schweben scheinen. Die häufigste Blütenfarbe ist gelb in allen möglichen Schattierungen, es kommt aber auch Weiß, Blutrot oder Orange vor. Die meisten Blüten sind ungefüllt, allerdings gibt es mittlerweile auch Sorten, die halbgefüllt blühen.
Geum wachsen in jedem guten Gartenboden an sonnigen, mäßig frischen, aber nicht zu nassen Plätzen. Die meisten finden - je nach Art - Verwendung in Teichnähe, im Wildgarten, in Blumenbeeten oder Rabatten.

Nach ca. 3-5 Jahren am selben Standort beginnen die Pflanzen in der Mitte zu verkahlen. Spätestens dann sollten diese aufgenommen und geteilt werden. Gute Hybrid-Sorten, wie z.B. 'Prinses Juliana' können 10 Jahre oder mehr ungestört am gleichen Platz stehen bleiben.
Der botanische Name Geum wird schon seit Plinius verwendet. Er geht wahrscheinlich auf das griechische Wort geno zurück, das so viel wie kosten, probieren, schmecken, riechen oder duften bedeutet. Dies bezieht sich wahrscheinlich auf Geum urbanum, dessen Wurzeln aufgrund ihres Nelkenduftes als kostengünstiger Ersatz für Gewürznelken verwendet wurden.

Blütenfarbe

orangegelb

Blattfarbe

robust, wüchsig

Blütezeit

Mai–Juli

Höhe

25 cm–30 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

25 cm, 16 St./m²

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Züchter

Otto & Rösch (DE) 1939

Familie

Rosaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner