Echinacea purpurea 'Pica Bella' ® - Rosa Sonnenhut

Preis: 6,55 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52961-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Diese neue Echinacea könnte auch "Picobello" heißen! Sie hat bei der Staudensichtung als eine der wenigen Sorten mit einem "ausgezeichnet" ihre Gartentugenden dokumentiert bekommen - zu Recht wie wir meinen.
Diese neue Echinacea könnte auch "Picobello" heißen! Sie hat bei der Staudensichtung als eine der wenigen Sorten mit einem "ausgezeichnet" ihre Gartentugenden dokumentiert bekommen - zu Recht wie wir meinen.
Die in Massen erscheinenden braunroten Röhrenblüten formieren sich zu einer flachen Kuppel. Schmal spreizen sich die leuchtend rosa Zungenblüten davon ab. Pica Bella punktet von Juli bis September mit einer ausgezeichneten Präsenz der zahlreichen, bestens verzweigten Blütenstände auf straffen, zuweilen dunkel gefärbten Stielen. Die Pflanzen wachsen sehr vital und blühen bereits im jungen Stadium schon üppig.

Der vergleichsweise kompakte Wuchs macht Pica Bella auch zu einer vorzüglichen Besetzung in Pflanzgefäßen. Wunderschön wirkt sie zu Gräsern und weiteren naturhaften Stauden. Nach der Blüte werden die Fruchtstände solide aufrecht gehalten und geben einen stimmungsvollen Schmuck im Spätherbst und Winter ab. Die robuste Pflanze liebt einen Standort im Prachtstaudenbeet, kommt aber auch auf etwas schwereren Böden recht gut voran.

Die wertvollen, aus trockenen Lebensräumen wie z. B. den Prärien Nordamerikas stammenden, von Sommer bis Herbst blühenden Zier- und Heilpflanzen sind aus unseren Gärten nicht mehr wegzudenken. Problemlos überstehen sie heiße Sommer und lange Trockenperioden und eignen sich damit hervorragend für sonnige Standorte. Außerdem benötigen sie nährstoffreiche, gut durchlässige Böden. Dies sollte vor allem bei den neueren Hybriden beachtet werden, da die meisten Sorten Vernässungen nicht tolerieren.
Echinacea eignen sich hervorragend zum Schnitt und sind auch bei Bienen und Schmetterlingen sehr beliebt. Ganz offensichtlich können auch Wühlmäuse dem Reiz der Echinaceaen nicht widerstehen - deshalb die Pflanzen immer mal wieder Überprüfen und ggf. schleunigst entsprechende Maßnahmen einleiten! Die "igeligen" Samenstände sind bis in den Winter hinein eine zusätzliche Zierde.

Blütenfarbe

purpurrosa

Blütezeit

Juli–September

Höhe

70 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr1-2

  • Beet trockener Boden
  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

35 cm

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Jan Spruyt (BE)

Familie

Asteraceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner