Dianthus plumarius 'Munot' – Feder-Nelke

Preis: 4,60 €
ab 5 Stück 4,40 €
ab 10 Stück 4,20 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50525-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Ein absoluter Klassiker in Rot! Das dichte, attraktive Blattpolster und die leuchtende Blütenfarbe zeichnen diese gefüllte, über Stecklinge vermehrte Schweizer Sorte aus. Mehr lesen

Ein absoluter Klassiker in Rot! Das dichte, attraktive Blattpolster und die leuchtende Blütenfarbe zeichnen diese gefüllte, über Stecklinge vermehrte Schweizer Sorte aus.

Die Federnelke - Dianthus plumarius - stammt aus dem östlichen Mitteleuropa und ist als geschätzte Bauerngarten- und Duftpflanze schon seit Jahrhunderten in gärtnerischer Kultur.
Ihre zahlreichen Sorten bilden dichte, wintergrüne Polster aus grasartigen, zugespitzten Blättern. Werden die Polster mit den Jahren jedoch zu üppig, können Sie sie im zeitigen Frühjahr oder nach der Blüte zurückschneiden. Wer alles Abgeblühte regelmäßig entfernt, wird mit lange Zeit anhaltendem Blütenflor belohnt! Auch als Vasenschmuck sehr beliebt.

Dianthus - Nelke

Dios anthos, Dianthus, die Blume des Zeus - so entstand im alten Griechenland der Name für eine Blume, die diesen Ehrentitel wahrlich verdient hat.
Eine vielgestaltige Gattung mit einigen altbekannten, beliebten Vertretern, die zum Teil betörend duften. Die besten Plätze finden Nelken in Steingärten, in Balkonkästen und auf Trockenmauern, weil sie viel Sonne brauchen und durchlässige, nicht zu nährstoffreiche, mineralische Böden lieben.

Dianthus plumarius

Die Federnelke Dianthus plumarius stammt aus dem östlichen Mitteleuropa und ist als geschätzte Bauerngarten- und Duftpflanze schon seit Jahrhunderten in gärtnerischer Kultur. Ihre zahlreichen Sorten bilden dichte, wintergrüne Polster aus grasartigen, zugespitzten Blättern. Werden die Polster mit den Jahren jedoch zu üppig, können Sie sie im zeitigen Frühjahr oder nach der Blüte zurückschneiden. Wer alles Abgeblühte regelmäßig entfernt, wird mit lange Zeit anhaltendem Blütenflor belohnt! Auch als Vasenschmuck sehr beliebt.
Blütenfarbe

rot, gefüllt

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

30 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/MK2

  • Steinanlage frischer Boden
  • Mauer-Kronen frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

35 cm, 8 St./m²

Geselligkeit

I-II

Duftend

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Züchter

Frei (CH)

Familie

Caryophyllaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Dianthus: Nelkenfreuden

Die Kindheitserinnerung an den köstlichen Duft dieser feinfiedrigen Nelke regte mich dazu an, einen Versuch damit im oberbayerischen Garten zu machen,...

Mehr
Die Blume des Zeus und der Schreck der Schwiegereltern

Lange zählten Nelken neben Rosen und Tulpen bei uns zu den beliebtesten Schnittblumen. Kein Wunder, denn ihre Vielfalt fasziniert! Allerdings sind...

Mehr