Astrantia major 'Abbey Road' ® – Rote Sterndolde

Preis: 6,55 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52815-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

'Abbey Road' ® zählt mit zu den besten neueren Astrantia-Sorten. Auf den annähernd schwarzen Stielen erscheinen über ihren dunkelgrünen Blättern dunkelpurpurrote Blütenköpfchen - äußerst attraktiv und elegant! Mehr lesen
'Abbey Road' ® zählt mit zu den besten neueren Astrantia-Sorten. Auf den annähernd schwarzen Stielen erscheinen über ihren dunkelgrünen Blättern dunkelpurpurrote Blütenköpfchen - äußerst attraktiv und elegant!
Diese reichblühende Sorte ist nicht nur ein toller Blickfang im Beet, sie lässt sich auch zu luftig leichten Sommersträußen arrangieren.

Stauden mit handförmig geteilten Blättern und zierlichen Blütendolden, die wie im Licht flirrende Stecknadelkissen wirken. Für absonnige Plätze mit nicht zu trockenem, nahrhaftem Humusboden. Sterndolden sind sehr gut für absonnige naturhafte Gartenpartien geeignet. Ein Rückschnitt nach der Blüte kann gegen das Versamen ratsam sein und führt oft zu einer Nachblüte. Falls der Standort nicht zu heiß und trocken ist, auch sehr schön in Nachbarschaft zu Rosen. Bestens als Schnittblume zu empfehlen!

Blütenfarbe

dunkelpurpurrot

Blattfarbe

schwarze Blütenstängel

Blütezeit

Juni–Juli und September

Höhe

60 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/G2/Fr3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

45 cm

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Dofferhoff & Rijnbeek (NL) 2003

Familie

Apiaceae

Kundenfrage | 06. Juli 2015
Soll Astrantia major 'Abbey Road' spät im Herbst komplett zurückgeschnitten werden oder erst im Frühjahr?
Antwort | 07. Juli 2015
Sie können Astrantien nach der Blüte zurückschneiden, das verhindert die Selbstaussaat und fördert ein zweites Aufblühen im Spätsommer. Danach ist es Ihnen überlassen, wann Sie die alten Blütenstände entfernen.

Frage stellen

Pflanzpartner