Phlox paniculata 'Blue Paradise' - Sommer-Phlox

Preis: 4,55 €
ab 5 Stück 4,40 €
ab 10 Stück 4,20 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 62008-102
11 cm Topf (1 l)

Stk.

So richtig zur Geltung kommt die beeindruckende Blütenfarbe unserer blauesten Sorte morgens und abends während der Dämmerung, der blauen Stunde. Dann leuchten die Blüten in einem auffallenden, kräftigen Blauton. Den Tag über im Sonnenschein wirken die Blüten...

So richtig zur Geltung kommt die beeindruckende Blütenfarbe unserer blauesten Sorte morgens und abends während der Dämmerung, der blauen Stunde. Dann leuchten die Blüten in einem auffallenden, kräftigen Blauton. Den Tag über im Sonnenschein wirken die Blüten rötlichviolett.

Jede der wohlgeformten mittelgroßen Blüten hat ein kleines rötliches Zentrum. Die Blüten werden von kräftigen Stängeln aufrecht getragen. Blue Paradise stellt relativ hohe Ansprüche an Boden und Klima und darf nicht zu trocken stehen. Oft gedeiht die Sorte in kühlen Regionen besonders gut.

Blütenfarbe

fast blau

Blütezeit

Juli–August (mittel)

Höhe

100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

B2-3

  • Beet frischer Boden
  • Beet feuchter Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

50 cm

Geselligkeit

I

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Piet Oudolf (NL) 1993

Familie

Polemoniaceae

Kundenfrage | 23. September 2015
Inwiefern unterscheidet sich Plox panicualat Blue Paradise von Blue Evening? Sind die Standortbedingungen unterschieldlich?
Antwort | 25. September 2015
'Blue Paradise' ist unser "blauster" Phlox. Er ist deutlich farbintensiver als 'Blue Evening. Außerdem ist 'Blue Paradise' eine sehr anspruchslose aber extrem wirkungsvolle Sorte. Die Sorte 'Blue Evening' führen wir nicht mehr in unserem Sortiment. Alle Phlox paniculata haben dieselben Standortansprüche: sonnig bis halbschattig an einem luftigen, nicht zu heißen Standort mit ausgeglichener Bodenfeuchte.

Kundenfrage | 05. März 2015
Wann muß ich den Phlox schneiden und wie weit muß ich ihn zurückschneiden?
Antwort | 06. März 2015
Der Sommer-Phlx zieht sich im Herbst unterirdisch zurück. Im Frühjahr sollten lediglich die abestorbenen Triebe bodennah entfernt werden. Später im Jahr kann man durch Einkürzen der Triebspitzen eine bessere Verzweigung und einen etwas späteren Flor erzielen.

Frage stellen

Pflanzpartner