Iris pseudacorus - Gelbe Sumpf-Schwertlilie

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50973-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Heimische Wildstaude für nasse, zeitweilig überflutete, auch nährstoffreiche Böden. Wüchsige und standfeste, reinigende, jedoch giftige Art für Flachwasser von größeren Wasserflächen. Wasserstand 0-30cm. Auch im lichten Schatten auf frischen Böden verwendbar. Versamt sich oftmals.
Heimische Wildstaude für nasse, zeitweilig überflutete, auch nährstoffreiche Böden. Wüchsige und standfeste, reinigende, jedoch giftige Art für Flachwasser von größeren Wasserflächen. Wasserstand 0-30cm. Auch im lichten Schatten auf frischen Böden verwendbar. Versamt sich oftmals.

Hier geht es um Iris für feuchtere, kühlere Standorte. An Prachtentfaltung können sich neuere Züchtungen dabei durchaus mit den Sonnenkindern messen. Die feuchtigkeitsliebende Wiesen-Iris, Iris sibirica, wächst auch in ganz normalen, frischen Gartenböden sehr gut. Sie bevorzugt einen leicht sauren Boden. Die Japanische Sumpf-Iris allerdings steht auch im Garten am besten mit den Füßen im Teich.

Außer der Sumpf-Iris, die im Garten am liebsten mit den Füßen im Teich steht, gibt es hier auch Iris pseudacorus, die in ganz normalem Gartenboden wächst.

Blütenfarbe

gelb

Blütezeit

Mai–Juli

Höhe

60 cm–100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

WR4-5/Fr2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Wasser-Rand nasser Boden (Sumpf)
  • Wasser-Rand flaches Wasser
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

60 cm

Geselligkeit

I-II

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Familie

Iridaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner