Zurück zur Übersicht

Iris barbata-nana 'Toskanerprinz' - Zwerg-Bart-Iris

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52055-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Eine wüchsige und robuste Sorte aus Oberschwaben mit langer Blütezeit und frischem Blütenduft. Die hellen, leuchtenden Blüten gliedern sich in den zitronengelben Dom und in die nur ein paar Nuancen dunkleren Hängeblätter.
Eine wüchsige und robuste Sorte aus Oberschwaben mit langer Blütezeit und frischem Blütenduft. Die hellen, leuchtenden Blüten gliedern sich in den zitronengelben Dom und in die nur ein paar Nuancen dunkleren Hängeblätter.
Mehr zu dieser Pflanze in unserem Mai-Rätsel 2015.

Vielseitig wie die Farben und die Blütenformen gestaltet sich auch das Duftspektrum der Iris. Bei vielen Sorten ist ein fruchtiger Duft deutlich auszumachen. Manche duften ausgesprochen zitronig. Andere wiederum riechen nach Schokolade! Dabei kommen gelegentlich Zweifel auf. Handelt es sich hier um Autosuggestion oder um Realität? Denn ausgerechnet die bräunlichen Bart-Iris tendieren zu Schokolade, so wie auch die braune Cosmos atrosanguineus.

Hier finden Sie zusammengefasst unser Iris-Sortiment für trockene, sonnige Standorte. Unbestrittene Stars der Iris-Familie sind die Schwertlilien oder Bart-Iris, Iris barbata, mit ihren prachtvollen Blüten, die einen wahren Farbenrausch im Mai und Juni liefern. Außerdem finden Sie hier eine große Zahl prächtiger Iris für Steppenpflanzungen, kleine Sorten für Steingärten und duftende Arten für naturnahe Anlagen.

Blütenfarbe

grünes Zitronengelb

Blütezeit

April–Mai

Höhe

30 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

St/B/Fr1

  • Beet trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

20 cm

Geselligkeit

II

Duftend

ja

Züchter

Eckard Berlin (DE) 1968

Familie

Iridaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner