Eryngium planum 'Blauer Zwerg' – Kleiner Mannstreu

Preis: 4,55 €
ab 5 Stück 4,40 €
ab 10 Stück 4,20 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52524-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Diese wertvolle vegetativ vermehrte Sorte ist intensiv blau gefärbt, hat einen lockeren, kompakten Wuchs und besitzt reich verzweigte Blütenständen, die mit einer Vielzahl kleiner Blütenköpfchen geschmückt sind. Mehr lesen

Diese wertvolle vegetativ vermehrte Sorte ist intensiv blau gefärbt, hat einen lockeren, kompakten Wuchs und besitzt reich verzweigte Blütenständen, die mit einer Vielzahl kleiner Blütenköpfchen geschmückt sind.

Für nicht zu nährstoffreiche, trockene und warme Gartenplätze. Der Boden sollte sandig-humos und schwach sauer bis schwach kalkhaltig sein. Bestens auch zum Schnitt geeignet!

Das Verbreitungsgebiet der Wildart erstreckt sich von Mitteleuropa bis nach Kaschmir. 

Blütenfarbe

tiefblau

Blattfarbe

locker verzweigt

Blütezeit

Juli–August

Höhe

30 cm–50 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B1-2/Fr1-2

  • Beet trockener Boden
  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

40 cm

Geselligkeit

I-II

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Georg Arends (DE)

Familie

Apiaceae

Kundenfrage | 13. August 2019
Letztes Jahr im Herbst habe ich drei "Blaue Zwerge" gepflanzt, nur einer davon hat dieses Jahr geblüht mit nur einem einzigen Stiel, und außer diesem Stiel ist von der Pflanze eigentlich gar nichts mehr übrig, die anderen beiden haben sich seit der Pflanzung kaum weiterentwickelt - was ist da los?
Antwort | 20. August 2019
Vielleicht sagt der Standort nicht so gut zu? Diese Pflanzen brauchen einen sonnigen, trockenen, offenen Stand ohne viel Konkurrenz damit sie sich optimal entwickeln können.

Kundenfrage | 01. März 2018
Ist Blauer Zwerg auch Zweijährig wie E. giganteum? In der Berschreibung steht als Lebensraum B1-2, FR2 gleichzeitig steht im beschreibenen Text "...trockene Gartenplätze. Wie passt da s zusammen? Oder bezieht sich das vorgestellte "nicht zu" auch auf trocken? Dann jedoch würde es auch "nicht zu ...warm" bedeuten. Bitte helfen Sie mir meinen Knoten zu lösen, vielen Dank!
Antwort | 05. März 2018
Das "nicht zu" bezieht sich auf "nährstoffreich". Denn diese Distel braucht einen trockenen und gerne auch warmen Platz. Wenn er kurzzeitig etwas frischer ist, macht ihr das nichts aus, solange der Boden durchlässig ist. Es müsste bei den Lebensbereichen natürlich auch FR1-2 heißen und nicht nur FR2.

Kundenfrage | 15. August 2013
Kann ich den "Blauen Zwerg" im September noch pflanzen oder erst im Frühjahr?
Antwort | 17. August 2013
Eryngium planum 'Blauer Zwerg' kann im September oder auch im Frühjahr gepflanzt werden.

Kundenfrage | 16. Februar 2010
inwieweit gedeiht blauer zwerg im topf?
Antwort | 18. Februar 2010
Sie können Eryngium als Kübelpflanze halten. Alleridngs gilt es zu berücksichtigen, dass die Winterhärte darunter leiden wird. Das heißt, dass Sie den Kübel im Winter an einem geschützten Ort (kalt, aber möglichst frostfrei) aufstellen sollten.

Frage stellen

Pflanzpartner