Echinops ritro – Kugeldistel

Preis: 3,50 €
ab 5 3,30 €
ab 10 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50564-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Die von Mittel- über Osteuropa bis hin zum Balkan heimische Art ist eine anspruchslose und sehr empfehlenswerte Art für naturnahe Pflanzungen. Die stahlblauen Blütenköpfe erreichen einen Durchmesser von ca. 2 bis 4 cm und haben so eine tolle Nah- und Fernwirkung. Mehr lesen

Die von Mittel- über Osteuropa bis hin zum Balkan heimische Art ist eine anspruchslose und sehr empfehlenswerte Art für naturnahe Pflanzungen. Die stahlblauen Blütenköpfe erreichen einen Durchmesser von ca. 2 bis 4 cm und haben so eine tolle Nah- und Fernwirkung.

Mit ihrem reichen Nektar- und Pollenangebot lockt die Kugeldistel zahlreiche Besucher an. Honigbienen und Hummeln belagern die runden Blütenköpfe regelrecht. Auch verschiedenste Wespenarten sind an ihrem Nektar interessiert, ebenso wie einige Falterarten, wie z.B. Tagpfauenauge, Kleiner Fuchs, Distelfalter oder Gamma-Eule.
Da sich Echinops ritro versamt eignet sie sich auch gut zur Verwilderung in Naturgartenpartien.

Der Gattungsname Echinops leitet sich ab von den lateinischen Worten echinus (Igel) und opsis (ähnlich) und bezieht sich auf das Aussehen der Blüten, die wie ein zusammengerollter Igel aussehen.

Die Gattung Echinops umfasst ca. 75 Arten, von welchen sich allerdings nur wenige als gartentauglich erweisen. In ihrer Heimat, also in Asien, dem Orient, in Balkanländern und im östlichen Mitteleuropa, sind diese hauptsächlich an Felshängen, in Steppen und heißen, trockenen Gegenden anzutreffen.
Die Blüten sind in kugeligen Köpfen angeordnet und blühen in verschiedenen Blau- und Weißtönen. Verwendung finden diese dekorativen recht anspruchslosen Pflanzen in Staudenrabatten und Naturgärten auf eher mageren, trockenen Böden in sonnig-heißer Lage. Besonders schön ist die Kombination mit anderen Sonne und Wärme liebenden Stauden, wie z.B. Verbascum, Festuca, Stipa, Gypsophila und vielen anderen. Stehen Kugeldisteln auf zu fetten oder zu feuchten Böden, dann können diese zum Kippen neigen; auf trockenen, eher kargen Standorten hingegen zeigen sie sich sehr standfest.
Die Blüten locken zahlreiche Bienen und andere nützliche Insekten an. Zudem eignen sie sich hervorragend zum Schnitt. Sie halten sich sehr gut in der Vase, können aber auch als Trockenblumen geschnitten werden. Um haltbare Trockenblumen zu ernten, muss der Schnitt vor dem Öffnen der ersten Blüten erfolgen.
Blütenfarbe

stahlblau

Blütezeit

Juli–September

Höhe

80 cm–100 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/FS1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Fels-Steppe trockener Boden
  • Fels-Steppe frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

70 cm

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 11. August 2017
Sind Echinops ritro und Echinops sphaerocephalus 'Arctic Glow' gleichermaßen beliebt bei Insekten oder bevorzugen sie eine Sorte?
Antwort | 14. August 2017
Alle Echinops sind bei Insekten gleichermaßen beliebt. Da gibt es keinen Sorten-Unterschiede.

Kundenfrage | 14. Juli 2017
Hallo Zusammen! Meine Kugeldisteln sind riesig geworden. Kann ich die Diesteln durch teilen verkleinern? Danke!
Antwort | 20. Juli 2017
Meinen Sie riesig in der Höhe oder in der Breite? Gegen die Breite können Sie die Kugeldisteln gut teilen - am besten im Frühjahr. Jetzt während der Blüte ist das nicht zu empfehlen. Wenn die Kugeldistel zu hoch wird, ist wahrscheinlich der Standort zu nährstoffreich. Da hilft Teilung dann nur in dem Sinne, dass man den Boden abmagern könnte und dann wieder neu aufpflanzt.

Kundenfrage | 09. Juli 2017
Ist die Pflanze mehrjährig?
Antwort | 12. Juli 2017
Echinops ritro ist robust, mehrjährig und winterhart.

Kundenfrage | 18. April 2017
ich würde gerne Echinacea Alba zusammen mit Echinops Arctic Glow pflanzen, verstehe aber nicht wie das vom Nährstoffbedarf zusammenpasst. Echinacea benötigt doch nährstoffreichen und Echinops eher nährstoffarmen Boden.. Zudem steht in dem Beet auch noch die Knautia Macedonia. Wie mache ich das am besten?
Antwort | 19. April 2017
Echinops Arctic Glow und Echinacea mögen beide einen ausgeglichenen und normalen Nährstoffgehalt. Zu hoch sollte der für Echinacea gar nicht sein. Die können die also ohne Probleme zusammen pflanzen. Düngen brauchen Sie die in der Regel auch nicht. Die Knautia steht zwar lieber etwas magerer, aber auf normalem Boden wächst sie auch gut.

Kundenfrage | 28. Februar 2017
Kann ich die Kugeldistel noch pflanzen und blüht sie dieses Jahr noch? Wie wird diese geliefert?
Antwort | 01. März 2017
Die Gartensaison beginnt jetzt erst - Sie können die Kugeldistel natürlich noch pflanzen. Die gelieferten Disteln werden im 9-cm-Topf geliefert und sind je nach Jahreszeit unterschiedlich weit entwickelt. Sie blühen in der Regel schon dieses Jahr.

Kundenfrage | 19. Juli 2015
Meine Kugeldistel vergilbt plötzlich und lässt einzelne Köpfe vor dem Aufblühen hängen. Wassermangel ist es nicht, da nur 2 der 3 Triebe betroffen sind. Was kann das sein? Vielen Dank für eine Info und herzliche Grüße A. Roloff
Antwort | 22. Juli 2015
Das hört sich stark nach einem Welkepilz an, der gerade bei feuchtem Boden die Pflanze befallen kann. Am besten schneiden Sie die zwei welkenden Triebe aus und achten auf ein nicht zu feuchtes Substrat. An sich bevorzugen Echinops ein durchlässiges, mageres Substrat.

Kundenfrage | 04. Juni 2013
Hallo, meiner Kugeldistel hat der starke (Dauer-)Regen in den letzten Wochen arg zugesetzt. Die Blätter sind wie verklebt und hängen traurig herunter. Kann ich irgendetwas für sie tun um ihr zu helfen?
Antwort | 05. Juni 2013
Am besten versuchen Sie die Pflanze so trocken wie möglich zu halten. Von einem Rückschnitt raten wir momenatn ab, denn sonst fehlt der Pflanze Blattmasse um das viele Wasser dort verdunsten zu können. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, vielleicht erholt sich diese bald und zeigt vitale, neue Triebe. Wir hoffen das Beste!

Frage stellen

Pflanzpartner