Aster dumosus 'Blauer Gletscher' – Blaue Kissen-Aster

Preis: 3,50 €
ab 5 Stück 3,30 €
ab 10 Stück 3,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52738-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Eine sehr reichblütige, robuste und vitale Sorte mit violettblauen, halbgefüllten Blüten, die sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge ist. In der Staudensichtung wurde sie deshalb mit ausgezeichnet (***) bewertet. Mehr lesen
Eine sehr reichblütige, robuste und vitale Sorte mit violettblauen, halbgefüllten Blüten, die sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge ist. In der Staudensichtung wurde sie deshalb mit ausgezeichnet (***) bewertet.
Am schönsten wirken Kissenastern, wenn man sie in Gruppen am Beetrand verwendet. Ihre Kissen bilden einen schönen Beetabschluss. Sehr schön in Kombination mit anderen Herbstblühern wie Sedum, Lampenputzergras oder hohen Astern.

Kissen-Astern sind niedrige, reichblütige, flächig wachsende Beetstauden, die einen sonnigen Standort und gute Nährstoffversorgung brauchen. Die Blüten stehen locker bis dicht an doldig verzweigten Blütenständen. Die Stängel sind meist kahl. Der Übergang zwischen Kissen- und Glattblatt-Astern ist fließend. Alles in allem sind Aster dumosus und Aster novi-belgii fast identisch - sie unterscheiden sich nur in der Wuchshöhe: alle, die niedriger als 50 cm bleiben, zählen zu den Kissen-Astern, alle anderen werden den Glattblatt-Astern zugeordnet.
Bewässerung in Trockenperioden ist nötig. Im Frühjahr empfiehlt es sich, eine dünne Schicht Kompost aufzubringen. Für den Vordergrund von Rabatten sind sie seit langem sehr beliebt. Um die gewünschte "Kissenwirkung" zu erzielen, unbedingt in Gruppen von min. 3-5 Stück pflanzen.

Blütenfarbe

violettblau

Blattfarbe

sehr reichblütig, robust & vital

Blütezeit

September–Oktober

Höhe

25 cm–35 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

30 cm

Geselligkeit

II-III

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Otto (DE) 1984

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 21. August 2016
Wird die Aster dumosus "Blauer Gletscher" besser im Herbst oder erst im Frühjahr zurückgeschnitten. Und wie tief sollte zurückgeschnitten werden?
Antwort | 22. August 2016
Da Astern ja relativ spät blühen und das verwelkte Laub auch noch im Winter hübsch aussieht, würde ich die Astern eher im Frühjahr zurückschneiden. Das empfehle ich auch allgemein, da ein Rückschnitt im Frühjahr für viele Stauden und Gräser besser ist und man zusätzlich noch einen schönen Winteraspekt im Garten hat. Im Frühjahr können Sie die Astern dann bodennah abschneiden.

Kundenfrage | 29. Juni 2012
Bildet Aster dumosus 'Blauer Gletscher' Ausläufer? In welchen Zeitabständen sollten die Pflanzen geteilt werden?
Antwort | 02. Juli 2012
Aster dumosus 'Blauer Gletscher' bildet mit der Zeit ansehnliche Kissen, die ca. alle 7 Jahre aufgenommen und geteilt werden sollten. An sich wächst sie horstig, bildet also keine Ausläufer.

Frage stellen

Pflanzpartner