Wartungsarbeiten: Webseite und Shop am Dienstag, 25.06. ab ca. 10 Uhr nicht erreichbar – Mehr Infos

Aster divaricatus – Weiße Sommer-Wald-Aster

Synonym: Eurybia divaricata
Preis: 5,10 €
ab 5 Stück 4,90 €
ab 10 Stück 4,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50227
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Trockenheits- und schattenverträgliche robuste Wild-Aster mit hübschen weißen Blütensternen und silbrigen Samenständen. Sehr reich blühend und anmutig auf braunen, drahtigen Stielen. Aufrecht in der Sonne bis lagernd bei schattigem Standort. Schön zu Bergenien... Mehr lesen

Trockenheits- und schattenverträgliche robuste Wild-Aster mit hübschen weißen Blütensternen und silbrigen Samenständen. Sehr reich blühend und anmutig auf braunen, drahtigen Stielen. Aufrecht in der Sonne bis lagernd bei schattigem Standort. Schön zu Bergenien und auch sonst unverzichtbar. Bildet schnell größere Bestände und toleriert Wurzeldruck. Eignet sich hervorragend als Bodendecker.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

August–September

Höhe

50 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/G/Fr1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
  • Gehölz trockener Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

60 cm, 3,2 St./m²

Geselligkeit

I-II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 25. März 2023
Kann ich die Aster auch unter Nadelbäume pflanzen? Verträgt sie sauren Boden?
Antwort | 29. März 2023
Die Aster divaricatus verträgt sowohl einen sauren und kalkfreien, als auch einen kalkreichen Boden.

Kundenfrage | 05. Oktober 2022
Ist Aster divaricatus auch so ausbreitungsfreudig wie Aster ageratoides? Oder kann ich sie gut auch auf beschränkter Fläche in Gehölznähe verwenden?
Antwort | 28. Oktober 2022
Nein, die kann man gar nicht vergleichen. Aster divaricatus wächst horstig und macht keine Ausläufer. Sie kann also auch für kleinere Gärten gut verwendet werden.

Kundenfrage | 11. September 2015
Ist die Aster anfällig für Mehltau?
Antwort | 14. September 2015
Mehltau zeigt sich bei Astern sehr gerne, wenn der Standort zu trocken ist. Die Aster divaricatus kommt jedoch besser mit Trockenheit zurecht als andere dieser Gattung und ist daher weniger mehltauanfällig.

Kundenfrage | 14. April 2011
Ist die Weiße-Wald-Aster schneckenresistent? Leider wird bei mir
im Garten immer alles von Schnecken kahl gefressen.
Antwort | 15. April 2011
Unseres Wissens steht Aster divaricatus nicht auf dem bevorzugten Speiseplan von Schnecken.

Frage stellen

Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.
Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

Pflanzpartner