Anemone sylvestris – Großes Wald-Windröschen

Preis: 3,30 €
ab 5 3,10 €
ab 10 2,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50084-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Ausläufer treibende heimische, sehr wertvolle Art für warme, kalkreiche Böden. Hat zart duftende Blüten und charakteristische wollige Samenstände. Anemone sylvestris ähnelt mit ihren vielen weißen Blüten dem Buschwindröschen, blüht allerdings... Mehr lesen

Ausläufer treibende heimische, sehr wertvolle Art für warme, kalkreiche Böden. Hat zart duftende Blüten und charakteristische wollige Samenstände. Anemone sylvestris ähnelt mit ihren vielen weißen Blüten dem Buschwindröschen, blüht allerdings im Frühsommer und erreicht eine Höhe von bis zu 40 cm. Auch diese Staude passt ausgezeichnet vor und zwischen Gehölze. Trotz ihres "schattigen" Namens verträgt sie Trockenheit und Sonne hervorragend.

Wissenswertes über das Große Wald-Windröschen finden Sie in unserem Juni-Preisrätsel 2019.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

20 cm–40 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/SH/GR1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter trockener Boden
  • Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

25 cm

Geselligkeit

II-III

Bienenfreundlich

ja

Duftend

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Familie

Ranunculaceae

Kundenfrage | 23. Mai 2017
Was ist mit warmen Böden gemeint? Ist ein Lehmboden eher kühl?
Antwort | 24. Mai 2017
Gemeint sind damit durchlässige und eher trockene Böden, die in der Sonne liegen oder an einem sonnigen Gehölzrand. Lehmböden trocknen schwerer ab als durchlässige Böden und sind kühler.

Kundenfrage | 18. Oktober 2015
Kann man das Buschwindröschen jetzt - Ende Oktober- noch einpflanzen?
Antwort | 20. Oktober 2015
Ja, Anemone sylvestris kann auch im Herbst noch problemlos gepflanzt werden.

Kundenfrage | 21. Juni 2010
Bleibt das Grün den ganzen Sommer erhalten oder zieht die Pflanze irgendwann nach der Blüte ein?
Antwort | 21. Juni 2010
Anemone sylvestris ist (anders als Anemone nemorosa) sommergrün, allenfalls auf extrem sonnigen und trockenen Standorten kann die Pflanze schon mal etwas früher (im Sommer) einziehen.

Frage stellen

Pflanzpartner