Miscanthus sinensis 'Ferner Osten' - Chinaschilf

Preis: 5,15 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64065-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stk.

Besonders auffällig an dieser wertvollen Auslese von Ernst Pagels sind die zweifarbigen Blüten: Im Aufblühen tiefrot, dann leuchtend rot, mit silbrig-weißen Spitzen gekrönt. Das eher schmale Laub färbt sich im Herbst attraktiv orangerot. Eine absolute Spitzensorte...

Besonders auffällig an dieser wertvollen Auslese von Ernst Pagels sind die zweifarbigen Blüten: Im Aufblühen tiefrot, dann leuchtend rot, mit silbrig-weißen Spitzen gekrönt. Das eher schmale Laub färbt sich im Herbst attraktiv orangerot. Eine absolute Spitzensorte in der Liga der früh blühenden, halbhohen Chinaschilfe. 'Ferner Osten' wirkt besonders gut ornamental als Solitär oder in größeren Gärten auch in Gruppen als Strukturbildner.

Blütenfarbe

rot mit weißen Spitzen

Blütezeit

August–Oktober

Höhe

120 cm–160 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

130 cm

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ernst Pagels (DE)

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 18. Oktober 2016
Ist bei dieser Sorte eine Rhizomsperre notwendig und wie tief sollte die sein?
Antwort | 19. Oktober 2016
Sie benötigen bei allen Miscanthus sinenis-Sorten keine Rhizomsperre, da diese keine Ausläufer machen. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Begleitpflanzen im richtigen Abstand zu dem Chinaschilf pflanzen, da es nach ein paar Jahren sehr stattlich werden kann. Bei der Sorte 'Ferner Osten' empfehlen wir einen Pflanzabstand von ca. 130 cm.

Kundenfrage | 03. Oktober 2016
Welchen Pflanzabstand braucht diese Pflanze als Heckenbepflanzung?
Antwort | 04. Oktober 2016
Als Pflanzabstand würden wir nicht enger als 90cm gehen. Bitte beachten Sie, dass sich das Chinaschilf im Winter unterirdisch zurück zieht und erst im Frühjahr wieder neu austreibt. Das Laub sollte dann entfernt werden, somit ist für einige Zeit leider kein Sichtschutz mehr gegeben.

Kundenfrage | 09. April 2015
Muss dieses Chinaschilf im Frühjahr geschnitten werden?
Antwort | 14. April 2015
Ja unbedingt! Das Gras stirbt oberirdisch im Winter ab, bevor der neue Austrieb erscheint sollte das Laub entfernt werden.

Kundenfrage | 31. Juli 2012
Macht Miscanthus sinensis 'Ferner Osten' Ausläufer oder bleibt er horstig?
Antwort | 01. August 2012
Wie alle Miscanthus sinensis wächst auch die Sorte 'Ferner Osten' horstig, bildet also keine Ausläufer. Mit der Zeit bildet sich aber ein stattlicher Horst, der schon einen Meter Durchmesser erreichen kann.

Kundenfrage | 20. September 2010
Könnte man dieses Chinaschilf auch in einen Topf pflanzen ?
Antwort | 21. September 2010
Man kann Chinaschilf auch im Kübel halten, allerdings sollten Sie ein wirklich großes Pflanzgefäß wählen.

Frage stellen

Pflanzpartner