Miscanthus sinensis 'Prof. Richard Hansen' – Chinaschilf

Preis: 6,55 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 64072-102
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
11 cm Topf (1 l)

Stück

Ernst Pagels schrieb über diese Sorte: "Diese stolze, hohe Sorte ist der Bedeutung angemessen, die Prof. Richard Hansen für unseren Beruf hat, der mit Hilfe von Karl Foerster Begründer des Gartenbauinstitus in Weihenstephan und dessen langjähriger Leiter war."... Mehr lesen

Ernst Pagels schrieb über diese Sorte: "Diese stolze, hohe Sorte ist der Bedeutung angemessen, die Prof. Richard Hansen für unseren Beruf hat, der mit Hilfe von Karl Foerster Begründer des Gartenbauinstitus in Weihenstephan und dessen langjähriger Leiter war." Eine hervorragende, straff aufrecht wachsende Sorte, der wir noch eine große Zukunft vorhersagen!

Die Sorte wirkt als selbstbewusster Solitär mit vertikaler Betonung.

Blütenfarbe

weiß

Blattfarbe

stattlicher, hoher Wuchs

Blütezeit

September–November

Höhe

160 cm–200 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

150 cm

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ernst Pagels (DE)

Familie

Poaceae

Kundenfrage | 13. Juli 2015
Ist das Gras sehr stark austreibend, wie z.B. Bambus? Ich möchte das Gras ins Kiesbeet setzen und wenn es sich dort zu stark ausbreitet wäre es ungeeignet.
Antwort | 14. Juli 2015
Alle Miscanthus sinensis gedeihen horstig und bilden keine invasiven Wurzelausläufer wie einige Bambusarten. Jedoch kann beim Chinaschilf der Pflanzenhorst mit der Zeit sehr breit werden. Zu groß gewordene Exemplare können aber simpel mit dem Spaten geteilt und verjüngt werden.

Frage stellen

Pflanzpartner