Allium nevskianum – Blauzungen-Lauch

Preis: 8,90 €
ab 5 Päckchen 8,50 €
5 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 1,78 € / Stück
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82362

Päckchen

Die recht großen, kräftig gefärbten, ballförmigen Blüten dieser seltenen Lauch-Art sitzen auf kurzen, kräftigen Stielen dicht über zwei breiten, blaugrünen Blättern. Die Art ähnelt Allium karataviense, ist aber kleiner, die Blätter... Mehr lesen

Die recht großen, kräftig gefärbten, ballförmigen Blüten dieser seltenen Lauch-Art sitzen auf kurzen, kräftigen Stielen dicht über zwei breiten, blaugrünen Blättern. Die Art ähnelt Allium karataviense, ist aber kleiner, die Blätter wirken noch ornamentaler und die Blüte ist durch die ungewöhnliche Farbe deutlich spektakulärer. Benannt wurde dieser Zierlauch nach dem russischen Botaniker Sergei Arsenjevic Nevski (1908-1938).

In seiner Heimat Tadschikistan wächst dieser Lauch auf sonnigen Geröllhängen, Gebirgswiesen und in frühlingsfeuchten Steppengebieten. Er liebt einen sonnigen Standort und benötigt einen gut durchlässigen Boden.
Im Garten ist er geeignet für die Pflanzung im Steingarten oder zur Topfkultur. Allium nevskianum ist, wie seine Herkunft ahnen lässt, gut winterhart.

Allium - Lauchschönheiten

Mit seinen oftmals großen Blütenbällen auf kräftigen Stielen gehört Zierlauch zu den imposantesten und wirkungsvollsten Zwiebelblühern. Jede Blütenkugel ist aus vielen perfekt geformten, filigranen Sternblüten zusammengesetzt. Die Farbpalette reicht dabei von Weiß über Zartrosa und Gelb bis zum tiefen Violett oder Blau, oft mit metallischem Schimmer. Lauchblüten sind vorzügliche, sehr haltbare Schnittblumen und meist auch zum Trocknen gut geeignet. Nach dem Verblühen verblassen die herrlichen Farben, doch es entwickelt sich ein nicht minder attraktiver, strohfarbener bis goldgelber, bizarrer Samenstand, der an Schmuckwert der Blüte kaum nachsteht.

Blütenfarbe

rosa

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

10 cm–15 cm

Zwiebelgröße

I

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/St1

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Steinanlage trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Sep.-Nov.

Geselligkeit

II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Familie

Alliaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Empfehlungen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken