Allium schubertii – Schuberts Lauch, Igelkolben-Lauch

Preis: 6,90 €
ab 5 Päckchen 6,50 €
3 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 2,30 € / Stück
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82245

Päckchen

Unter den vielen reizvollen Zierlauchen fällt diese bereits im Jahr 1184 eingeführte Wildart immer auf. Zwar ist die Fernwirkung nicht ganz so opulent wie die der großblumigen Sorten, dafür entzünden die Blüten ein kleines Feuerwerk. Mehr lesen

Unter den vielen reizvollen Zierlauchen fällt diese bereits im Jahr 1184 eingeführte Wildart immer auf. Zwar ist die Fernwirkung nicht ganz so opulent wie die der großblumigen Sorten, dafür entzünden die Blüten ein kleines Feuerwerk.

In Rosa-Violett-Tönen scheinen sie an langen, dünnen Röhren aus dem ballförmigen Blütenstand heraus zu spritzen. Die Blütenschäfte erreichen eine mittlere Höhe zwischen 40 und 60 cm. Nach dem Abblühen vergeht das Laub. Die Blüten trocknen oft gut ein und können sogar als Trockenblume verwendet werden. Wie alle anderen Zierlauche auch, liefert Allium schubertii vorzügliche Schnittblumen.

Diese Lauchart stammt aus dem Nahen Osten - sie ist in der südlichen Türkei, Syrien und Libyen beheimatet. Daher liebt Schuberts Lauch einen sonnigen, sommertrockenen Standort und fühlt sich in entsprechenden steppenartigen Pflanzungen, die auf durchlässigem Boden fußen, besonders wohl. Inmitten noch niedrigerer Stauden kann er im Frühsommer seine extravaganten Reize voll ausspielen. Allium schubertii verträgt zwar Minusgrade, sollte aber vorsorglich im Winter mit Laub abgedeckt werden.

Übrigens - für Kinderaugen ist Allium schubertii besonders reizvoll! Wann sieht man schon eine solche filigran-fröhliche Blume? Solche faszinierenden Pflanzen schulen das Auge großer und kleiner Betrachter und wecken Interesse an der Formenvielfalt, die Mutter Natur bietet.

Allium - Lauchschönheiten

Mit seinen oftmals großen Blütenbällen auf kräftigen Stielen gehört Zierlauch zu den imposantesten und wirkungsvollsten Zwiebelblühern. Jede Blütenkugel ist aus vielen perfekt geformten, filigranen Sternblüten zusammengesetzt. Die Farbpalette reicht dabei von Weiß über Zartrosa und Gelb bis zum tiefen Violett oder Blau, oft mit metallischem Schimmer. Lauchblüten sind vorzügliche, sehr haltbare Schnittblumen und meist auch zum Trocknen gut geeignet. Nach dem Verblühen verblassen die herrlichen Farben, doch es entwickelt sich ein nicht minder attraktiver, strohfarbener bis goldgelber, bizarrer Samenstand, der an Schmuckwert der Blüte kaum nachsteht.

Blütenfarbe

lilarosa

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

40 cm–60 cm

Zwiebelgröße

14/+

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr/B1-2

  • Beet trockener Boden
  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z7 (-17,8 °C bis -12,3 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Sep.-Nov.

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Züchter

1843

Familie

Alliaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Empfehlungen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken