Winter-Bestell-Pause – Wir nehmen aktuell keine neuen Pflanzen-Bestellungen an, bestehende werden selbstverständlich abgearbeitet. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet. Mehr Infos

Hyacinthoides non-scripta – Englisches Hasenglöckchen

Scilla nutans
Preis: 4,80 €4,90 €
ab 5 Päckchen 4,61 €4,70 €
10 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 0,49 € / Stück
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82148

Päckchen

Die blauvioletten, nickenden Blütenglöckchen der 'Bluebells' locken jedes Frühjahr Pilgerscharen in den botanischen Garten von Wisley. In der Masse erfüllen sie an warmen Frühlingstagen die Luft mit ihrem lieblichen Duft. Englische Gartenfreunde sprechen... Mehr lesen

Die blauvioletten, nickenden Blütenglöckchen der 'Bluebells' locken jedes Frühjahr Pilgerscharen in den botanischen Garten von Wisley. In der Masse erfüllen sie an warmen Frühlingstagen die Luft mit ihrem lieblichen Duft. Englische Gartenfreunde sprechen von 'Seas of Bluebells'.

Die Bluebells mit den in Trauben erscheinenden blauen Blütenglöckchen bevorzugen kühle, frühjahrshelle Standorte mit durchlässigem, frischem Boden (vor allem unter Bäumen und Sträuchern) und bilden dort mit der Zeit große Bestände. Charakteristisches Merkmal ist, dass sich die Blüten nur nach einer Seite hin entfalten. Das Hasenglöckchen steht in Deutschland unter Naturschutz.
Wilde Zwiebelblüher in Massen sind immer beeindruckend und lassen den Wunsch aufkommen, Vergleichbares im eigenen Garten zu haben. Auch wenn das Ergebnis sicher bescheidener ausfallen wird: Blumenzwiebeln zum Verwildern sind eine einmalige Investition, die sich im Laufe der Jahre mit jährlich wiederkehrender Freude über die zunehmende Pracht mehr als bezahlt macht.
Geeignete Standorte im eigenen Garten können eine Wiese bzw. Teile davon oder Gartenecken am Rande von Gehölzen, aber auch pflegeextensive Staudenpflanzungen mit spät austreibenden Stauden sein, wo sich die Zwiebeln über viele Jahre hinweg ungestört vermehren können. Bitte bei der Standortwahl beachten: Rasenflächen mit Blumenzwiebeln dürfen erst gemäht werden, wenn das Zwiebellaub vergilbt ist, also etwa fünf bis sechs Wochen später als üblich!

Blütenfarbe

violettblau

Blütezeit

April–Mai

Höhe

20 cm–30 cm

Zwiebelgröße

5-8

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
  • schattig
Lebensbereich

GR2

  • Gehölz-Rand frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

5-15 cm, 400 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Sep.-Nov.

Geselligkeit

II

Duftend

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Hyacinthaceae

Kundenfrage | 28. Oktober 2018
Sind das die echten "Bluebells" oder eine Hybride?
Antwort | 29. Oktober 2018
Bei den Hyacinthoides non-scripta handelt es sich um die echten 'Bluebells', die durch ihre großen Wildbestände in England bekannt sind.

Kundenfrage | 01. Juni 2017
Ich habe eine Anzahl von Bluebells, die nun verblüht sind und um die verdorrten Blütenblätter grüne Kügelchen gebildet haben. Bringt es etwas, wenn ich diese Kügelchen in die Erde pflanze?
Antwort | 02. Juni 2017
Die grünen Kügelchen sind die noch unreifen Samenkapseln von Hyacinthoides non-scripta. Am besten lässt man diese ausreifen, bis sie sich öffnen und die braunen Samen herausfallen. Diese Samen können Sie dann leicht in die Erde einarbeiten.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken