Crocosmia x crocosmiiflora 'Emily McKenzie' – Großblumige Montbretie

Preis: 3,90 €
ab 5 Päckchen 3,70 €
10 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 0,39 € / Stück
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 83010

Päckchen

Diese Kreuzung zwischen Crocosmia aurea und Crocosmia pottsii ist eine berühmte und vergleichsweise großblumige Montbretie, deren glühendes Orange durch einen reizvollen bräunlichen Ring in der Mitte sehr wirkungsvoll gesteigert wird. Die reiche Blüte der Pflanzen... Mehr lesen

Diese Kreuzung zwischen Crocosmia aurea und Crocosmia pottsii ist eine berühmte und vergleichsweise großblumige Montbretie, deren glühendes Orange durch einen reizvollen bräunlichen Ring in der Mitte sehr wirkungsvoll gesteigert wird. Die reiche Blüte der Pflanzen beginnt etwa Mitte August; auf etwa 60 cm hohen Stielen mit einigen Verzweigungen öffnen sich zahlreiche freesienartig geformte Blüten.

In milden Gegenden Deutschlands kommt diese Sorte mit einem guten Schutz durch eine dicke Laubdecke mit Reisigabdeckung problemlos durch den Winter, sofern sie nicht allzu hoch gepflanzt wurde. Mit den Jahren bilden sich dichte Bestände, die immer reicher blühen. Zu allen Stauden, die einen vollsonnigen, nicht allzu trocknen Standort lieben passt sie bestens. Uns gefällt sie ausgezeichnet zu feuerfarbenen Taglilien oder Indianernesseln; rotlaubige Heuchera-Sorten wie etwa 'Mocha' liefern dazu dann das Tüpfel auf dem "i".

Crocosmia - Garten-Montbretien

Montbretien sind mit Gladiolen eng verwandte, ausdauernde Knollenpflanzen aus Südafrika. Sie wachsen dort meist auf feuchtem Boden im Grasland oder auf halbschattigen Waldstandorten. Bei uns sind die meisten Sorten nicht ausreichend winterhart und sollten entweder einen ausreichenden Winterschutz erhalten oder im Herbst aufgenommen und frostfrei überwintert werden. Garten-Montbretien eignen sich auch für größere Pflanzgefäße.
In jedem Fall ist ein gut durchlässiger, warmer Boden, bzw. Substrat wichtig.

Unsere Sorten sind empfehlenswerte Gartenpflanzen, die sich insbesondere zur Kombination mit gleichfarbigen bzw. dunkellaubigen Stauden und Gräsern, aber auch mit Dahlien, Kniphofien und Agapanthus eignen. Sie erfreuen uns mit einer außergewöhnlich langen Blütezeit von Sommer bis zum Herbst, wobei die Blüten auch als wertvollen und lange haltbaren Vasenschmuck geschätzt werden. Vor der Pflanzung sollten die Knollen über Nacht in lauwarmes Wasser gelegt werden. Für eine Verbesserung der Winterhärte ist eine recht tiefe Pflanzung von ca. 10-20 cm sinnvoll.

Blütenfarbe

orange, rotbrauner Ring

Blütezeit

August–September

Höhe

75 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z7 (-17,8 °C bis -12,3 °C)

Pflanzabstand

35 cm, 8 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Mai

Geselligkeit

II

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Züchter

McKenzie (GB) 1951

Familie

Iridaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Empfehlungen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen