Zurück zur Übersicht

Fritillaria imperialis 'Garland Star' - Kaiserkrone

Preis: 4,90 €
ab 5 Stück 4,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 84009

Stk.

Diese ausgesprochen wüchsige Sorte der Kaiserkronen beeindruckt mit einer besonders großen Blütenkrone, die durch die zahlreichen leuchtend orangefarbenen Blütenglocken einen majestätischen Eindruck vermittelt. Einzigartig sind die kräftigen und absolut standfesten,...

Diese ausgesprochen wüchsige Sorte der Kaiserkronen beeindruckt mit einer besonders großen Blütenkrone, die durch die zahlreichen leuchtend orangefarbenen Blütenglocken einen majestätischen Eindruck vermittelt. Einzigartig sind die kräftigen und absolut standfesten, dunkel gefärbten Blütenstängel, die einen auffallenden Kontrast zur Blütenkrone bei einer insgesamt harmonischen Gesamtwirkung bilden.

Garland Star ist eine beeindruckende Bauerngartenpflanze, die dort in kleineren oder größeren Gruppen prächtige Akzente setzen kann. Von der Royal Horticultural Society wurde sie mit einem Award of Garden Merit ausgezeichnet.

Blütenfarbe

orangerot

Blütezeit

April–Mai

Höhe

120 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Pflanzabstand

40 cm

Geselligkeit

II

Schnittgeeignet

ja

Familie

Liliaceae

Kundenfrage | 22. August 2019
Ist die Blüte für Insekten wertvoll?
Antwort | 22. August 2019
Kaiserkronen sind keine ausgesprochenen Bienennährpflanzen. Bei Hummeln sind sie im Frühjahr aber sehr beliebt und dadurch wertvoll.

Kundenfrage | 17. April 2018
Hallo liebes Gaißmayer-Team! Soll man die verblühten Blüten der Kaiserkrone abschneiden? Bei mir bilden sich schon Fruchtstände und ich bin mir nicht sicher, ob ich hier wie bei den Tulpen und Narzissen verfahren soll. Hier zwicke ich das Verblühte ab, damit die Pflanze ihre Kraft in die Zwiebel gibt. Danke für Ihre Antwort Rosalinde Herböck
Antwort | 23. April 2018
Entschuldigen Sie bitte die späte Antwort! Ja, bei den Kaiserkronen würde ich genauso verfahren wie bei den Tulpen und Narzissen.

Frage stellen

Pflanzpartner