Saatgut (konventionell): Daucus carota – Wilde Möhre

Preis: 2,50 €
100 Korn pro Päckchen
Grundpreis: 0,03 € / Korn
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 27016

Päckchen

Die zweijährige Wildblume aus der Familie der Doldenblütler stellt nur geringe Ansprüche an den Standort und kann dank Ihrer tiefreichenden Wurzel auch Trockenperioden gut überstehen. Daher wächst sie oft auf Ruderalflächen, aber auch im Naturgarten ist die Urform der Gartenmöhre häufig anzutreffen. Als Heilpflanze wurde sie schon im Altertum bei den verschiedensten Leiden eingesetzt. In der Küche können quasi alle Pflanzenteile genutzt werden, dabei werden aber vor allem die Blätter in Wildkräutersalaten oder zum dezenten Würzen von Speisen verwendet.

Als weit verbreitete Wildpflanze ist die wilde Möhre ein wahrer Insektenmagnet. Wanzen, Wildbienen, Käfer, Fliegen und Schmetterlinge laben sich an den futterreichen Blüten. Für die Raupen des Schwalbenschwanzes ist Daucus carota, neben anderen Doldenblütlern, als Futterpflanze überlebenswichtig. Auch Vögel wie z.B. der Stieglitz fressen mit Vorliebe die Samen.

Ausgesät wird die wilde Möhre ab Ende April direkt ins Freiland mit einem Pflanzabstand von 30 cm.

Saatgut des Vereins »Förderer der Gartenkultur«

Saatgut: Förderer der Gartenkultur

Mit viel Handarbeit und einer großen Portion Liebe werden die Pflanzen für dieses Saatgut von den Ehrenamtlichen des Vereins »Förderer der Gartenkultur« auf dem Gelände des Museums der Gartenkultur angebaut. Die sorgfältige Ernte und Reinigung der Samen, sowie das Wiegen und Verpacken erfolgt ebenfalls von Hand. Da nur einmal im Jahr geerntet werden kann und die Anbaufläche überschaubar ist, bedeutet es für dieses Saatgut: »Nur so lange der Vorrat reicht.«

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

Juni–August

Höhe

50 cm–120 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Bienenfreundlich

ja

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Familie

Apiaceae

Kundenfrage | 01. Dezember 2021
Wussten Sie schon, dass ...?
Antwort | 01. Dezember 2021
... die Raupen des Schwalbenschwanz Doldenblütler wie Wilde Möhre, Fenchel, Bärwurz und Co lieben? Der Schwalbenschwanz zählt zu den schönsten europäischen Tagfaltern.

Frage stellen

Empfehlungen