Mentha spicata var. crispa 'Marokko' – Marokkanische Minze

Preis: 4,00 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 75049-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Eine Minze aus der Gegend der Welt, wo man Tee aus dieser Minze täglich trinkt: Nordafrika. Dort ist es üblich, schwarzen oder grünen Tee mit Minzeblättern zu aromatisieren. Heiß und mit viel Zucker getrunken, ist dies ein sehr erfrischendes und belebendes Getränk,... Mehr lesen

Eine Minze aus der Gegend der Welt, wo man Tee aus dieser Minze täglich trinkt: Nordafrika. Dort ist es üblich, schwarzen oder grünen Tee mit Minzeblättern zu aromatisieren. Heiß und mit viel Zucker getrunken, ist dies ein sehr erfrischendes und belebendes Getränk, das Sie unbedingt versuchen sollten. Lieber kalt? Kein Problem! Eisgekühlt und mit etwas Zitrone ergänzt erhalten Sie ein unschlagbar durstlöschendes Hochsommer-Erfrischungsgetränk.

Die beliebteste Teeminze besitzt ein frisch grünes Laub mit lanzettlichen, am Rand deutlich gezahnten und stark geaderten Blättern. Die Blüten erscheinen in großen Blütenähren in einer zarten, lila Farbe. Die Marokkanische Minze kann an einem günstigen Standort überaus üppig werden. Sie ist sehr robust wobei sie in ungünstigen Lagen bei scharfen Frost zurückfrieren oder auch mal ganz verschwinden kann.

Unser Hugo-Minze-Abstimmungs-Sieger! In unserer Suche nach der besten Hugo-Minze wurde diese Minze im September 2012 zum absoluten Favoriten erklärt. Probieren Sie diese Minze also nicht nur als Tee, sondern auch als erfrischenden Hugo!

Hugo - Das Rezept
150 ml gekühlter Prosecco
100 ml gekühltes Mineralwasser mit viel Kohlensäure
2cl Holunderblütensirup
3-5 Blätter Minze nach Geschmack
1 Limettenscheibe
Eiswürfel oder Crushed Ice

Blütenfarbe

weißlich

Blattfarbe

hellgrünes Blatt

Blütezeit

Juli–August

Höhe

30 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2-3

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Beet feuchter Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Familie

Lamiaceae

Kundenfrage | 10. März 2013
Kann man die Minze auch drinnen dauerhaft halten ?
Antwort | 12. März 2013
Nein, alle Minzen, auch die Marokkanische Minze, brauchen frische Luft, Sonne und den Wechsel der Jahreszeiten. Sie wollen einfach draußen stehen. Minzen sind nicht für "Zimmerhaltung" geeignet.

Kundenfrage | 30. Oktober 2009
Im Frühjahr habe ich einen kleinen Topf Marokkanische Minze gekauft und in einen entsprechenden Tontopf gepflanzt. Gewachsen ist die Minze glaube ich noch nicht, jedenfalls nicht sichtbar. Nun naht der Winter. Wie bringe ich die Minze gut und ohne Verlust über den Winter? Sie steht auf dem Balkon ziemlich schattig (Nordseite).
Antwort | 31. Oktober 2009
Wenn man Minzen im Kübel hält, sollten die Kübel etwas geschützt überwintert werden. D.h. den Kübel am besten an die Hauswand oder in eine geschützte Ecke rücken und zusätzlich mit Reisig oder Vlies abdecken. Dass Ihre Minze innerhalb einer Saison quasi nicht gewachsen sein soll, macht mich stutzig. Bitte beachten Sie folgendes: Eine einzige Minze-Pflanze kann gut und gerne ein Kübelvolumen von 10 Litern brauchen. Minzen brauchen "Futter", d.h. Sie dürfen ab und zu düngen! Weiterhin darf der Standort nicht vollschattig sein.

Frage stellen

Pflanzpartner