Wasabia japonica 'Matsum' - Wasabi, Japanischer Meerrettich

Preis: 6,55 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 71178-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Mittlerweile findet der japanische Meerrettich, geläufiger unter dem Namen Wasabi, auch in unserer Region immer mehr Liebhaber. In Japan ist diese Gattung heimisch und gedeiht dort im sumpfigen Gelände sowie am Rande von Gebirgsflüssen. Die Sorte 'Matsum' macht eine einfache Kultur möglich,...
Mittlerweile findet der japanische Meerrettich, geläufiger unter dem Namen Wasabi, auch in unserer Region immer mehr Liebhaber. In Japan ist diese Gattung heimisch und gedeiht dort im sumpfigen Gelände sowie am Rande von Gebirgsflüssen. Die Sorte 'Matsum' macht eine einfache Kultur möglich, wenn der Boden feucht gehalten wird. Nach unseren Erfahrungen hat sie sich als winterhart erwiesen. Wir können aber auch zu einer Kultur in Pflanzgefäßen ab 10 Litern Erdvolumen raten. Bei einer kühlen, aber frostfreien Überwinterung ist auch eine Ernte über die Wintermonate möglich.
Von der Wasabi ist alles essbar und bildet somit das Gegenstück zu unserem Meerrettich. Es werden die Blätter, Stiele und die Wurzeln verwendet. Traditionell wird aus den geriebenen Wurzeln Wasabi-Pulver oder -Paste hergestellt (nicht zu verwechseln mit dem häufig erhältlichen Wasabi-Ersatz, der meist deutlich mehr andere Zutaten und chemische Zusatzstoffe als echten Wasabi enthält). Als Dipp zu Sashimi oder Sushi und Sushi mit Fisch oder - mindestens ebenso lecker! - mit Gemüse ein absolutes Muss für jeden Japaner und Gourmet. Die milden Blätter und Stiele finden ebenfalls Verwendung. Zu Salaten geben diese eine scharfe Abwechslung mit Pfiff.

Ein wunderbares Rezept für Wasabi-Muffins finden Sie in unserer Rezepte-Rubrik. Lassen Sie es sich schmecken!

Mehr zu dieser Pflanze in unserem April-Rätsel 2017.
Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

März–November

Höhe

20 cm–60 cm

Lebensbereich

B/Kü

Winterhärtezone

Z8 (-12,3 °C bis -6,7 °C)

Pflanzabstand

30 cm

Geselligkeit

II

Familie

Brassicaceae

Kundenfrage | 23. Oktober 2015
Ab welchem Zeitpunkt sind Wasabi Pflanzen wieder lieferbar?
Antwort | 26. Oktober 2015
Wahrscheinlich haben wir den Wasabi im Frühjhar wieder vorrätig - genauer können wir das leider nicht sagen. Wir haben deshalb folgende Service-Leistung in unserem e-Shop eingerichtet: Legen Sie den oder die betreffenden, zurzeit nicht verfügbaren Artikel auf Ihren Merkzettel und aktivieren Sie die Funktion "beobachten". Sobald einer oder mehrere derart markierte Artikel wieder lieferbar sind, werden Sie von uns per E-Mail darüber informiert. Dieser Service steht nur angemeldeten Kunden zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diesen Service!

Kundenfrage | 15. April 2015
Habe vor einigen Wochen die Pflanze in einen 10l Kübel gepflanzt,gedeiht prächtig,wie weis ich wann ich ernten kann,vermehrt sich die 1 Pflanze. Danke im Voraus
Antwort | 15. April 2015
Ein paar Jahre sollten Sie warten, bis sich der Japanische Meerettich etabliert hat. Anhand der Vitalität lässt sich erkennen, wann sie eine Ernte veträgt.

Kundenfrage | 07. April 2014
Meine Wasabi blüht überreich - kann ich auch die Blüten essen?
Antwort | 07. April 2014
Die Blüten des Japanischen Meerrettichs sind essbar, weisen aber beiweiten nicht die Schärfe auf wie bei der Wurzel. Für bunt gemischte Salate einfach den ganzen Blütenstand abknipsen - sehr lecker z.B. in Kombination mit Senf-Sahne-Dressings!

Frage stellen

Pflanzpartner