Artemisia dracunculus var. sativus – Französischer Estragon

Preis: 5,20 €
ab 5 Stück 5,00 €
ab 10 Stück 4,80 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 71020-001
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Der französische Estragon gehört mit seinen vielen, lieblichen Würznoten zu einem der vorzüglichsten Gewürze in der Küche. Sein zartes Aroma behält er das ganze Jahr bei - von Bitterkeit keine Spur. Bei der Verwendung in der Küche sollten Sie sich also unbedingt für diesen entscheiden! Mehr lesen
Der französische Estragon gehört mit seinen vielen, lieblichen Würznoten zu einem der vorzüglichsten Gewürze in der Küche. Sein zartes Aroma behält er das ganze Jahr bei - von Bitterkeit keine Spur. Bei der Verwendung in der Küche sollten Sie sich also unbedingt für diesen entscheiden!
In der klassischen französischen Küche ist Estragon das wichtigste Kraut, in England ist es Pflicht zu Hähnchen. Bei uns fällt den meisten dazu allenfalls die berühmte Sauce Béarnaise ein. Das Kraut hat einen unverwechselbaren, sehr intensiven, leicht bitterlich-würzigen Geschmack, irgendwo zwischen Anis und Waldmeister. Deshalb sollte es vorsichtig dosiert und vorzugsweise allein verwendet werden. Der Geschmack ist im Sommer deutlich intensiver als im Frühjahr und wird durch Hitzeeinwirkung erst voll entfaltet. Für den Winter lassen sich die ganzen Stängel trocknen.
Estragon wirkt daneben appetitanregend, magenstärkend, verdauungsfördernd und harntreibend. Durch seinen hohen Gehalt an Mineralstoffen eignet sich Estragon als herzhaftes Würzmittel bei einer salzarmen Diät. Besonders erwähnenswert ist dabei der Jodgehalt des Krautes.

Die wertvolle, vegetativ vermehrte Unterart bevorzugt einen geschützten Standort mit ausgeglichener Bodenfeuchte. Vom Wuchs ist der französische Estragon eher zierlich und schwachwüchsig. Unter der Gattung Artemisia gehört er zu den staudigen Arten, die im Herbst komplett einziehen. Im April treibt er dann wieder aus.

Mehr zu dieser Pflanze in unserem Juni-Rätsel 2003.

Artemisia - Raute, Wermut

In der Gattung Artemisia finden Sie vielgestaltige, meist stark aromatisch duftende Stauden oder Halbsträucher. Die Blüten sind häufig unscheinbar. Die dekorativen, oft silberlaubigen Blattschmuck- und Strukturpflanzen eignen sich für durchlässige Böden und warme, sonnige Standorte.

Blütenfarbe

gelblich

Blütezeit

Juni–Juli

Höhe

40 cm–70 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr1-2b

  • frischer Boden
  • trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

50 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

I

Schneckenfraß

relativ geringe Gefahr

Familie

Asteraceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Heilpflanzen

Wir betrachten also unseren Katalog Arznei- und Heilpflanzen als einen Beitrag zur Erhaltung eines alten Wissens unserer Vorfahren über den heilenden...

Mehr
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Traditionelle Chinesische Medizin in ihrer heutigen Ausprägung beruht auf Erfahrungswissen und therapeutischen Praktiken, die zum Teil Jahrtausende...

Mehr
Heilkräuter aus der TCM

Die nachfolgenden Angaben und Hinweise enthalten lediglich Stichworte zu den wichtigsten Charakterisierungen der Heilkräuter nach der TCM.

Mehr
Die Mutter aller Kräuter

Für magischen Abwehrzauber, Gesundheit/Wohlbefinden hatte der Beifuß einst eine wichtige Bedeutung. Er gar als die »Mutter aller Kräuter«. Spannend,...

Mehr

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen


entdecken