Bestellpause – vom 13. bis 24. Juli nehmen wir keine neuen Pflanzen-Bestellungen an, bestehende Bestellungen werden selbstverständlich abgearbeitet. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet.

Polygonum amplexicaule 'JS Caliente' ® – Halbhoher Kerzen-Knöterich

Bistorta amplexicaulis 'JS Caliente' ®
Preis: 6,42 €6,55 €
ab 5 Stück 6,08 €6,20 €
ab 10 Stück 5,88 €6,00 €
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 57558-102
11 cm Topf (1 l)

Stück

Kerzenknöteriche begeistern uns immer mehr. Sie sind aufgrund ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten, bester Gesundheit und enorm langer Blütezeit von Juli bis Spätherbst aus der Gartengestaltung nicht mehr wegzudenken. 'JS Caliente' ®, in... Mehr lesen

Kerzenknöteriche begeistern uns immer mehr. Sie sind aufgrund ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten, bester Gesundheit und enorm langer Blütezeit von Juli bis Spätherbst aus der Gartengestaltung nicht mehr wegzudenken. 'JS Caliente' ®, in der Sichtung verdient mit ausgezeichnet (***) bewertet, ist eine sehr attraktive, vitale, reichblütige und standfeste Sorte.

Die besonders kräftigen, straff aufrechten tiefroten Blütenkerzen stehen etwas knapper über dem Laub als bei vielen anderen Züchtungen und erfreuen mit einem bis zum Spätherbst konstant bleibenden hohen Schmuckwert. Da die Blütenstände weniger „tanzen“ als bei anderen Sorten, ist der Wuchs kompakter und geschlossener. Das macht diesen prächtigen Vertreter seiner Zunft zu einem hervorragenden dauerblühenden Strukturbildner im Beet.

Kerzenknöteriche wuchern nicht, durch ihren horstigen, sich nur allmählich ausbreitenden Wuchs lassen sie sich mit vielen Partnern vergesellschaften, sehr gefallen uns auch Kombinationen mit herbstfärbenden Gräsern. Ganz gleich ob in Einzelstellung oder flächig verwendet, JS Caliente ® ist eine nie versagende Empfehlung für jeden Garten.

Polygonum amplexicaule (= Bistorta amplexicaulis, Persicaria amplexicaulis)

Die Sorten von Polygonum amplexicaule sind wertvolle, ausgesprochen langblühende Stauden, die vielseitig einsetzbar sind. Je nach Sorte währt die Blütezeit meist von Anfang Juli bis zum Frost - dieser setzt der Blütenpracht dann allerdings ein abruptes Ende.
In neuzeitlichen Anlagen werden die Sorten des Kerzen-Knöterichs ausgesprochen gerne verwendet, da sie sich nach der Pflanzung rasch entwickeln und schon bald mit kräftigen Horsten und üppiger, langer Blütezeit ausdrucksstarke Akzente setzen. Mit anderen spät blühenden Stauden wie Herbst-Anemonen, Wasserdost, Kandelaberehrenpreis oder Astern und Gräsern kombiniert, sorgen sie zu einer Zeit, in der viele Stauden ihre beste Zeit längst überschritten haben, für einen weiteren Blühhöhepunkt im Garten.

Polygonum amplexicaule bevorzugt feuchte, lehmige Böden in der Sonne oder im Halbschatten. Weniger günstige Standplätze werden aber auch problemlos toleriert. Hervorzuheben ist zudem die Langlebigkeit dieser aus dem Himalaya stammenden Art. Wir haben bei uns Kerzen-Wiesenknöterich-Bestände, die bereits mehr als zwei Jahrzehnte alt sind. Kahlfröste werden eher schlecht vertragen, wenn die Rhizome aus dem Erdreich ragen. Hier hilft eine herbstliche Kompostgabe oder eine schützende Abdeckung mit Laub und Reisig.

Blütenfarbe

tiefrot

Blütezeit

Juli–Oktober

Höhe

90 cm–110 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR2/Fr2-3

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter feuchter Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
Bienenfreundlich

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken