Ramonda myconi – Pyrenäen-Felsenteller

Preis: 8,50 €
ab 5 Stück 8,30 €
ab 10 Stück 8,10 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 52905-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Im Garten fühlt sich Ramonda myconi in absonnigen Steinfugen mit frischem, leicht saurem, etwas humosem Boden am wohlsten. Auf etwas kalkreichere Böden reagiert sie aber sehr tolerant. Ursprünglich stammt dieser Felsenteller aus den Hochlagen der Pyrenäen. Die dunkelgrünen,... Mehr lesen

Im Garten fühlt sich Ramonda myconi in absonnigen Steinfugen mit frischem, leicht saurem, etwas humosem Boden am wohlsten. Auf etwas kalkreichere Böden reagiert sie aber sehr tolerant. Ursprünglich stammt dieser Felsenteller aus den Hochlagen der Pyrenäen. Die dunkelgrünen, runzeligen Blätter die auf der Unterseite braun behaart sind, bilden große, flache, immergrüne Rosetten. Im Mai erheben sich auf ca. 10 cm hohen Stielen hübsche, hell-violettblaue Blüten, die in kleinen Dolden angeordnet sind.

Die gesuchte Liebhaberpflanze wird oftmals auch als Freiland-Usambaraveilchen bezeichnet. In Steinfugen, Mauerspalten oder Tuffsteinlöchern gedeiht es am besten. Um sich optimal entwickeln zu können sollte dem Felsenteller ein heller, aber nicht zu sonniger Platz mit gut wasserdurchlässigem, dennoch nicht zu trockenem Boden zur Verfügung stehen.

Blütenfarbe

hell-violettblau

Blütezeit

Mai–Juni

Höhe

5 cm–10 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

SF/St1-2

  • Steinanlage trockener Boden
  • Steinanlage frischer Boden
  • Stein-Fugen trockener Boden
  • Stein-Fugen frischer Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

25 cm, 16 St./m²

Geselligkeit

I

Wintergrün

ja

Familie

Gesneriaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen