Isodon effusus – Harfenstrauch, Japanische Buschnessel

Synonym: Rabdosia effusa
Preis: 7,90 €
ab 5 Stück 7,70 €
ab 10 Stück 7,50 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 57455
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Was für ein Schatz ist diese zauberhafte, sehr spätblühende Halbschattenstaude! Isodon effusus wurde auf der südjapanischen Insel Honshu entdeckt und ist bei uns trotz dieser eher südlichen Herkunft vollkommen winterhart... Mehr lesen

Was für ein Schatz ist diese zauberhafte, sehr spätblühende Halbschattenstaude! Isodon effusus wurde auf der südjapanischen Insel Honshu entdeckt und ist bei uns trotz dieser eher südlichen Herkunft vollkommen winterhart und dazu ausgesprochen langlebig. Die unzähligen, zierlichen, tiefblauen Blütchen sind so spät im Jahr ganz besonders willkommen, denn bei mildem Wetter kann die Blüte durchaus von Mitte Oktober bis weit in den November hinein andauern. Sehr stimmig macht sich dazu das tiefgrüne, lanzettliche Laub. Erst der Frost wird der zarten und doch überbordenden Blütenpracht ein Ende bereiten. Wer diese Staude einmal in voller Blüte gesehen hat, wird bestätigen, dass der deutsche Beiname „Harfenstrauch“ gut gewählt ist, denn an den filigranen langen Rispen hängen hunderte oder gar tausende kleine Röhrenblüten, reizende tiefenzianblaue Glöckchen, die uns einen wunderschönen Ausklang im Garten bescheren.

Ideal für diese sehr empfehlenswerte Staude sind halbschattige Standorte und ein guter, humoser, nicht austrocknender Boden.

Blütenfarbe

blau

Blütezeit

Oktober–November

Höhe

70 cm–90 cm

Lichtverhältnisse
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

Fr/GR1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
  • Gehölz-Rand trockener Boden
Winterhärtezone

Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 7.2 St,/m²

Geselligkeit

I-II

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Familie

Lamiaceae

Kundenfrage | 30. November 2022
Kann ich diese Staude auch im Kübel pflanzen? Wie groß sollte er sein?
Antwort | 14. Dezember 2022
Ja, der Topf solllte mindestens 10l Fassungsvermögen haben und im Winter vor Frost geschützt werden, damit die Wurzeln nicht erfrieren.

Kundenfrage | 02. November 2022
Wuchert diese Staude? Versamt sie stark oder bildet Rizome? Ist sie giftig?
Antwort | 07. November 2022
Der Harfenstrauch wächst horstig und macht keine Ausläufer. Eine Aussaat konnten wir bis jetzt auch noch nicht beobachten. Er ist unseres Wissens nach nicht giftig.

Frage stellen

Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.
Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

Pflanzpartner