Heuchera villosa 'Brownies ® – Rotes Samtlaub-Silberglöckchen

Preis: 6,40 €
ab 5 Stück 6,20 €
ab 10 Stück 6,00 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 53368
11 cm Topf (1 l)

Stück

Diese kräftig wachsende Heuchera überzeugt nicht nur mit ihren hohen aufrechten Blütenständen, sie erfreut uns auch mit besonders attraktivem Laub. Im Sommer dunkeloliv bis braunrot gefärbt, wandelt es sich im Winter zu grün-... Mehr lesen

Diese kräftig wachsende Heuchera überzeugt nicht nur mit ihren hohen aufrechten Blütenständen, sie erfreut uns auch mit besonders attraktivem Laub. Im Sommer dunkeloliv bis braunrot gefärbt, wandelt es sich im Winter zu grün- bis schokoladenbraunen Tönen. Hinzu kommt die attraktive violette Färbung der Blattunterseiten, die oft ebenfalls sichtbar ist. Die weißen bis cremefarbenen Blüten werden von langen, kontrastierend braunroten Stielen getragen. Die späte Blütezeit im Frühherbst ist für Insekten in dieser eher blütenarmen Zeit besonders wertvoll. Wir finden, eine sehr attraktive (Blattschmuck-)Staude für naturnahe Pflanzungen, die in Rabatten oder auch am Gehölzrand ihren Platz finden kann. In Habitus und Ausstrahlung ähnelt sie ihrem hellgrün belaubten Pendant, der ebenfalls sehr empfehlenswerten Heuchera villosa var. macrorhizza.

Heuchera

Mit den filigranen Blütenrispen bereichern diese robusten, meist wintergrünen Blattschmuckstauden viele Gartenbereiche. Sie vertragen Sonne, können aber auch in absonnigen Bereichen verwendet werden. Heuchera eignen sich sehr schön für den Vordergrund von Rabatten oder können als ideale Partner für Hosta auch im Schattengarten eingesetzt werden. Allesamt eignen sich hervorragend für Pflanzgefäße sowie zur Grabbepflanzung in sonnigen und halbschattigen Lagen.

Noch vor etlichen Jahren boten praktisch alle Heuchera nach Wintern mit Kahlfrösten ein Bild des Jammers - zumindest an sonnigen Plätzen. Das ist nun Vergangenheit: Eine ganze Reihe von buntlaubigen Neuzüchtungen überdauern auch strenge Winter mit tadellosem Laubschmuck - mehr noch: An milden Tagen schimmert das Laub in warmen Farbnuancen auf's Allerschönste. Wichtig ist ein gut durchlässiger Boden, der im Winter nicht zur Vernässung neigt. Sonst gibt es bei den Heucheras der neuen Generation schnell Ausfälle bis hin zum Totalverlust. Im Zweifelsfall Sand oder ähnliches beimischen.

Blütenfarbe

grünlichweiß

Blattfarbe
  • rot
  • dunkelgrün
Blütezeit

September–November

Höhe

40 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

GR/Fr/St2b

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
  • frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 7,2 St./m²

Geselligkeit

II

Insektenweide

ja

Schneckenfraß

keine Gefahr

Schnittgeeignet

ja

Wintergrün

ja

Familie

Saxifragaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.
Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

Pflanzpartner