Daucus carota – Wilde Möhre

zweijährig
Preis: 4,20 €
ab 5 Stück 3,90 €
ab 10 Stück 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 56108-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stück

Die zweijährige Wilde Möhre im Sortiment einer Staudengärtnerei zu finden, mutet zunächst vielleicht ungewöhnlich an, aber dieser attraktive wilde Doldenblütler hat neben wunderschönen, über einen sehr langen... Mehr lesen

Die zweijährige Wilde Möhre im Sortiment einer Staudengärtnerei zu finden, mutet zunächst vielleicht ungewöhnlich an, aber dieser attraktive wilde Doldenblütler hat neben wunderschönen, über einen sehr langen Zeitraum erscheinenden Blüten noch weitere gute Eigenschaften. Als Biogärtner halten wir sie für so wichtig, dass wir Daucus carota in Kultur genommen haben und für naturnahe Pflanzungen gern empfehlen.

Die Wilde Möhre ist als typische Ruderalpflanze an Wegrändern, Dämmen sowie an sonnigen Böschungen auf trockenen und kalkreichen Böden anzutreffen. Ihre Ansprüche sind folglich auch im Garten gering. Dank tiefreichender Wurzeln übersteht sie Trockenzeiten problemlos. An zusagenden Standorten wird sie sich willig bis reichlich versamen. Für viele Insekten wie Wildbienen, Käfer, Fliegen, Wanzen und Schmetterlinge sind die Blüten ein Fest, denn sie bieten leicht zugänglichen Pollen und Nektar. Für die Raupen des Schwalbenschwanzes sind Doldenblütler wie Daucus carota als Futterpflanze überlebenswichtig. Vögel wie z.B. der Stieglitz wiederum fressen mit Vorliebe die Samen.

Als Heilpflanze ist die Wilde Möhre seit dem Altertum Bestandteil der Volksmedizin und findet vielfältige Anwendung. Auch für die Küche kann sie in allen Teilen genutzt werden, die würzigen Blätter sind zum Beispiel in Wildkräutersalaten eine wohlschmeckende Ergänzung.

Auch wissenswert: Der typische dunkelrote bis purpurfarbene kleine Fleck in der Mitte des weißen Blütenstandes wird „Mohrenblüte“ genannt. Daraus leitet sich die Bezeichnung „Mohrrübe“ für die ganze Pflanze ab. Vermutlich dient diese dunkle Markierung dem Anlocken von Insekten. Für uns Menschen ist die „Mohrenblüte“ ein wichtiger Hinweis darauf, dass es sich nicht um den ähnlichen, sehr giftigen Gefleckten Schierling (Conium maculatum) handelt.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

Juni–August

Höhe

50 cm–120 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

Fr1-2

  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

50-80 cm, 4 St./m²

Geselligkeit

II

Heimische Wildstaude

ja

Insektenweide

ja

Familie

Apiaceae

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere


entdecken

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen