Zurück zur Übersicht

Anemone coronaria 'Bride'

Preis: 5,90 €
ab 5 Päckchen 5,50 €
25 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 0,24 € / Stück
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 83066

Päckchen

Strahlend weiß mit grüngelber Mitte und allmählich dunkel umfärbenden Staubgefäßen präsentieren sich die zauberhaften Blütenschalen der Sorte ‘Bride’, das zarte, farnartige Laub ist eine willkommene... Mehr lesen

Strahlend weiß mit grüngelber Mitte und allmählich dunkel umfärbenden Staubgefäßen präsentieren sich die zauberhaften Blütenschalen der Sorte ‘Bride’, das zarte, farnartige Laub ist eine willkommene Ergänzung.

In größeren Gruppen gepflanzt, kommt diese dekorative Anemonen-Schönheit ganz besonders zur Geltung, aber auch eingestreut in ein buntes Frühlingsblütenmeer leistet sie wertvolle Dienste, indem sie die Farben aller anderen noch besser zur Geltung bringt.

Schon seit 1870 im Handel, ist sie immer noch eine ausgezeichnete Wahl. Ihre hervorragende Substanz macht sie auch als Schnittblume sehr interessant.

Die zarte Kronen-Anemone ist eine der apartesten Vertreterinnen ihrer Gattung. Ursprünglich stammt sie aus Syrien und dem Libanon. Im Mittelmeergebiet, besonders in Griechenland, findet man Kronen-Anemonen wild auf Wiesen, während sie im Süden Frankreichs seit langem verbreitete und beliebte Kulturpflanzen sind. Auch wir können die aparten Schönen in unsere Gärten holen, aber ihre Herkunft lässt es ahnen: Bei uns sind sie nur in den mildesten Lagen ausreichend winterhart und sollten deshalb frostfrei überwintert werden. Ende Oktober werden die Knollen ausgegraben. Man entfernt restliche Blätter und lagert die Knollen kühl, dunkel und trocken.

Für die erneute Pflanzung im nächsten Frühjahr müssen Sie bei Kronen-Anemonen nicht bis nach den Eisheiligen warten. Schon Ende März/Anfang April werden die Knollen ca. 5 – 8 cm tief wieder in die Erde gebracht. Wer mag, kann probeweise im Herbst einige von ihnen in der Erde lassen, denn an geschützten Stellen und in milden, nicht winternassen Lagen kann auch diese südliche Anemone unsere Winter überstehen und wird am zusagenden Standort liebenswert verwildern.

Anemone coronaria lässt sich hervorragend mit anderen Zwiebelblühern und vielen Stauden kombinieren. Auch in Frühlingssträußen macht sie sich einfach zauberhaft. Unser Tipp: Man kann die Blüte deutlich verlängern, wenn Verblühtes entfernt wird!

Kronen-Anemonen lieben sonnige bis halbschattige Plätze, der Boden sollte für gutes Gedeihen locker, durchlässig und nicht zu trocken sein.

Wir empfehlen zwar die Frühjahrspflanzung, in milden Gegenden ist aber auch eine Herbstpflanzung  möglich – dann sollte allerdings für einen Winterschutz mit Reisig gesorgt sein.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

April–Juni

Höhe

30 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Lebensbereich

B/GR2

  • Beet frischer Boden
  • Gehölz-Rand frischer Boden
Winterhärtezone

Z9 (-6,7 °C bis -1,2 °C)

Pflanzabstand

20 cm

Geselligkeit

II-III

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Krelage 1870

Bisher wurden keine Fragen eingereicht.

Frage stellen

Pflanzpartner