Gras und Krempel »light«

Staudengärtnerei Gaißmayer Museum der Gartenkultur Event
Gartenflohmarkt und Aktionstag
Datum
Sa. 16.10.2021, 9:00 Uhr — 16:00 Uhr
Ort
Staudengärtnerei Gaißmayer und Museum der Gartenkultur
Kosten
Eintritt 2,00 €, unter 14 Jahren frei

Der Name ist Programm: Gräservielfalt und Gartenflohmarkt. Nachdem wir 2020 auf die beliebte Veranstaltung verzichten mussten, können wir sie dieses Jahr in kleinerer Form durchführen.

Hinweis: Einige unserer Aussteller sind auch schon am Freitag, den 15.10.21 nachmittags auf der Museumswiese anzutreffen.
Für Besucher*innen ist keine Anmeldung erforderlich. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Covid-19-Regelungen.


Programm Gras & Krempel

Demonstrationen & Floristik

  • Floristikwerkstatt: Die Event & Blumen-Manufaktur »Kleine Blume« aus Regglisweiler bindet für Sie saisonale Blumensträuße
  • 13:30 Uhr Blumenzwiebeln in Schichtgefäßen und Einblick in das Blumenzwiebelsortiment der Gärtnerei

Führungen

  • 10:30 und 14:30 Uhr Kurzführungen in der Gärtnerei
  • 12:00 und 15:00 Uhr Kurzführung durch die Museumsgärten
  • 14:00 Uhr Führung durch die Ausstellung »Es grünte allenthalben 2021« im Museum mit Wolfgang Hundbiss


Veranstalter

Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG
Die Auswahl der Aussteller und Fieranten ist bereits abgeschlossen.


Hygienekonzept

Der Veranstalter hat gemäß der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ein Schutz- und Hygienekonzept für den Markt erarbeitet.
Hierunter fallen unter anderem folgende Vorkehrungen:

  • Aufstellung von Desinfektionsspendern an den Eingängen und auf dem Gelände
  • Aufstellung von entsprechenden Hinweisschildern (Abstandsregeln, Hygiene, etc.)
  • Einbahnstraßenregelung für die Besucherinnen und Besucher (Lenkung des Besucherstroms, wenn nötig)
  • Maskenpflicht (mindestens medizinische Maske) für Besucherinnen und Besucher in Gebäuden und geschlossenen Räumen und überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.
  • Maßnahmen und Regelungen für Standbetreiber zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelung
  • Einsatz eines Ordnungsdienstes zur Kontrolle und Durchsetzung der Maßnahmen

Hinsichtlich des dynamischen Infektionsgeschehens ist der Veranstalter gegebenenfalls gezwungen, die Regelungen kurzfristig anzupassen oder den Markt abzusagen. In beiden Fällen wird die Öffentlichkeit informiert.