header

Seifensieden mit ätherischen Ölen

Veranstaltungsort: Museum der GartenkulturKräuter (Küche, Kosmetik, Heilen)

23.06.2017, 10.00 Uhr—17.00 Uhr Museum der Gartenkultur 95 € + 8 € Materialgeld

Der Workshop fällt leider aus.

Schritt für Schritt erleben Sie die Kunst des individuellen Seifensiedens. Dieses alte Handwerk lässt sich leicht erlernen und ist für jeden Hauttyp mit den persönlich bevorzugten Duftnoten möglich.

Verschiedene 100% naturreine ätherische Öle und Kräuter werden in die Seifen eingearbeitet. Ihre pflegende Wirkung entfalten sie dann beim Waschen. Die Basis für unsere Seifen bilden u. a. naturreine fette und ätherische Pflanzenöle, Hydrolate, Kräutertees und Naturfarben. Die Naturseifen sind dadurch bestens hautverträglich und hautpflegend und himmlisch duftend. Die gesiedeten Seifen gesiedet nehmen Sie mit nach Hause. Es sind auch nette Geschenkideen, denn Weihnachten naht!

Mitzubringen: langärmlige Arbeitskleidung, eine Schürze, altes Frotteehandtuch, Schutzbrille (z. B. vom Baumarkt), ein alter Kochlöffel, alter Kochtopf bis 2 L, Gummihandschuhe, Stabmixer, leere Joghurtbecher, Schreibunterlagen, Taschenrechner, kleiner Schuhkarton

Kursgebühr: 95 € + 8 € Materialgeld
(85 € + 8 € für Mitglieder Aroma Forum International e. V.)
inklusive Seifen, Seminarunterlagen und Pausengetränke

Kursleitung: Maria Hoch
Anmeldung:
Der Workshop fällt leider aus.

Weitere Informationen unter www.aromacampus.de