header

Schnecken, Giersch und Biologischer Pflanzenschutz mit Köpfchen

Veranstaltungsort: Staudengärtnerei GaißmayerWorkshop, Gärtnerwissen & Planung

06.05.2017, 10.00 Uhr—17.00 Uhr Staudengärtnerei, Seminarraum 89 €

Schnecken, Giersch und andere Gartenfreu(n)de:
Der Selbstversorgung aus dem Garten wird durch übermäßiges Auftreten von Schnecken oder anderen Plagegeistern oft ein jähes Ende gesetzt. Mühselig hochgepäppelter Salat, Blumen, Kräuter „verschwinden“ in einer Nacht. Im Seminar werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie Gartenfreunde erfolgreich mit Schnecken, Giersch, Winden, Quecke etc. umgehen lernen, und vor allem, wie aus Nachteilen unerwartet Vorteile und neue Erkenntnisse entstehen. Mitzubringen sind: Verständnis für natürliche Prozesse und die Bereitschaft zum Perspektivenwechsel.

Biologischer Pflanzenschutz mit Köpfchen: Wie sie locken, lügen, täuschen und sich wehren
Wie Pflanzen im Boden und in der Luft miteinander reden und kommunzieren. Wissenswertes über die Sprache der Pflanzen, ihre Verbündeten, und wie sich dieses Wissen für den Garten nutzen lässt.

Kursleitung: Ulrike Windsperger, Kräuterpädagogin, Imkerin
Teilnahmegebühr: 89 € pro Person

Anmeldung unter:
Ulrike Windsperger
Auflegerstraße 39
81735 München
Telefon: 089.8114826
ulrike.windsperger@t-online.de