header

Kräuterküche statt Pillencocktail

Veranstaltungsort: Museum der GartenkulturKräuter (Küche, Kosmetik, Heilen)

mit Jutta I. Martin

06.06.2019, 10:00 Uhr—17.00 Uhr Aromawerkstatt 90,00 €

Durch den gezielten Einsatz von Kräutern nach der Hl. Hildegard von Bingen können wir unseren Organismus reinigen, Säuren ausleiten und Nahrungsmittel wieder zu “Mitteln zum Leben” machen.

Bedingt durch einen stressigen Lebensstil und falsche Ernährung leiden viele Menschen an Übersäuerung und den daraus entstehenden Beschwerden und Krankheiten. Durch den gezielten Einsatz von Kräutern nach der Hl. Hildegard, können wir Säuren aus unserem Organismus ausleiten, vorhandene Beschwerden wesentlich verbessern und so zu mehr Wohlbefinden gelangen. Und das auf geschmackvollem Wege. Erfahren Sie, wie man aus Nahrungsmitteln wieder Mittel zum Leben macht und welche speziellen Kräuter als Hormone der Küche verwendet werden.

Inhalt des Seminars:
Kräuter, Putzmittel für den Organismus
Kuranwendungen mit Kräutern
Exkursion durch den Kräuterbereich der Staudengärtnerei

weitere Informationen
inkl. Manuskript, Rezepte und Verkostung

Anmeldung
DiVeRa  – Jutta I. Martin    0160 7663865  oder  post@divera.org


Jutta I. Martin

Im Allgäu aufgewachsen interessierte Jutta I. Martin sich schon als Kind für Kräuter und ihre Wirkung. Später fand sie zur Hildegardheilkunde mit ihrem Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten. Getrieben von dem Wunsch, dieses alte Wissen den Menschen weiter zu geben, machte sie diese Berufung zum Beruf. Seit Jahrzehnten trägt sie nun schon diese vergessene Volksmedizin in Form von Vorträgen, Seminaren, Koch- und Backkursen und auf Kräutermessen unter die Menschen, als Hilfe zur Selbsthilfe für alle Menschen. Homepage: www.divera.org