header

Der Nichts-tun-Garten für Menschen mit wenig Zeit

Veranstaltungsort: Staudengärtnerei GaißmayerWorkshop, Gärtnerwissen & Planung

Workshop mit Ulrike Windsperger

18.05.2019, 10:00 Uhr
19.05.2019, 17.00 Uhr
Staudengärtnerei Gaißmayer 169,00 €

Ein Garten für alle Sinne – Mit Permakultur durch das Gartenjahr – Der Permakulturgarten – ein Garten, der sich selbst erhält mit wenig Arbeitsaufwand durch kluges Planen

Ein Garten der duftet, ein Garten der abwechslungsreich ist, in dem gesunde Beeren, Obst, Gemüse in üppiger Fülle vorhanden ist, in dem Kräuter und Heilpflanzen neben einer Blumenpracht oder den Kartoffeln ihren Platz haben, ein Garten in dem nicht gegossen werden muss, der sich bei größter Trockenheit in seiner Schönheit und Vielfalt zeigt, ein Garten, in dem nicht umgegraben wird und den Insekten, Bienen, Hummeln, Schmetterlinge gerne besuchen.
Ein Garten, der wenig Arbeit macht und eine Freude für Mensch und Tier ist. Das klingt paradiesisch und lässt sich doch verwirklichen mit der Methode der Permakultur = permanente Gartenkultur. Im Seminar wird vermittelt, was einen Permakulturgarten von anderen Gärten unterscheidet und wie er geplant und umgesetzt werden kann. Es wird sowohl in die Theorie und Philosophie der Permakultur als auch zur Praxis hingeführt. Die wichtigste Aufgabe ist dabei, wie plane und gestalte ich einen Permakultur-Garten, der im Sinne eines sich selbst erhaltenden Systems funktioniert? Die Planungs- und Vorbereitungsarbeiten sind das Herzstück des PK-Gartens, z.B. welche Funktion soll der Garten haben, welche Flächen stehen zur Verfügung, wo ist die richtige Stelle für den Teich, wo wachsen Obst, Gemüse, Kräuter, Beeren am besten. Das Ziel jedes PK-Gartens soll größtmögliche Artenvielfalt sein bei möglichst geringem Energie- und Arbeitsaufwand.
Im Seminar wird aufgezeigt wie die Planung eines ökologischen, artenreichen und ästhetischen Gartens für alle Sinne und aus ganzheitlicher Sicht aussehen kann.
Dabei spielt der Boden immer eine zentrale Rolle und ebenso wie Pflanzen sich vergesellschaften, welche Bedeutung Wildpflanzen, Flach- und Tiefwurzler haben, welche Pflanze welchen Boden heilt. Permakultur verweist auf den ganzheitlichen Ansatz und zeigt uns wie wir „Probleme“ mit neuem Blick auf das Ganze lösen.

Anmeldung
Ulrike Windsperger
089-8114826
ulrike.windsperger@t-online.de


Ulrike Windsperger

Dipl.Päd.- Uni-Doz. - Gartenplanung - Gartengestaltung - Permakulturistin - Imkerin Kräuterpädagogin - Autorin