header

Polemonium yezoense 'Purple Rain'

Mit ihrer langen Blütezeit und den schön geformten glockenförmigen Einzelblüten ist die Jakobsleiter für den Frühlingsgarten unverzichtbar. Eine der besten Einführungen der letzten Jahre ist zweifellos die Purpur-Jakobsleiter, die wir Ihnen hier ganz besonders empfehlen möchten. Die wunderbar prickelnd frisch und blumig duftende, attraktiv hell-violettblau blühende Staude überzeugt mit dunklen Stängeln und purpurfarbenem, gefiedertem Laub, das einen aparten Farbkontrast zur Blüte bildet und der blühenden Pflanze eine bezaubernde Wirkung verleiht.

Bereits der recht frühe Laubaustrieb im März ist sehr ansehnlich. Ab Ende April bis Juni erfolgt die lang anhaltende Hauptblüte. Die Pflanze remontiert nach Rückschnitt willig und blüht oftmals den Sommer über noch einmal. Das Laub reagiert äußerst sensibel auf Temperaturänderungen: Bei kühler Witterung färbt es sich dunkler, bei warmem Wetter heller.

Insgesamt ist die schöne Pflanze gut ausdauernd und wüchsig, weshalb wir sie als eine der besten Neueinführungen der letzten Jahre lobpreisen möchten! Die Purpur-Jakobsleiter eignet sich besonders für tiefgründigen, nicht zu nährstoffarmen Boden, der nicht zu trocken, also frisch bis fast feucht sein sollte.