header

Gegrillte Dorade mit Zitronenverbene

Zutaten
1 mittelgroße Dorade pro Person
2 Eßl Olivenöl
Salz
1 Hand frische Zitronenverbene

Die Haut des küchenfertigen Fischs mit Olivenöl und etwas Salz einreiben. Die Zitronenverbene mit etwas Olivenöl in die Bauchhöhle geben. Den Fisch direkt oder in speziellen Fischgittern (erleichtert das Wenden) auf den Rost legen. Die Garzeit ist abhängig von der Größe der Dorade (ein Fisch mit 400 g braucht ca. 15-20 Minuten). Dazu passt am besten ein sommerlicher Salat und frisch geröstetes Brot mit Basilikum-Butter.

Natürlich kann die Zitronenverbene auch durch andere Kräuter, wie z. B. Thymian oder Rosmarin ersetzt werden. Ggf. kann der fertig gegrillte Fisch auch noch mit Zitronen- oder Limettensaft beträufelt werden.