header

März-Preisrätsel (2014)

März, mein Herz: alle Knospen springen auf, fangen an zu blühen. Alle…nun, alle sind es ja noch lange nicht, aber Winterlinge sind da, erste Tulpen und Traubenhyazinthen kündigen sich an, immer mehr werden es und der Garten ruft wieder. Grüß Gott bei uns.

Unsere Lehrlinge sind mit Gärtnermeister Sebastian im Kalthaus: Stecklinge und Rißlinge machen, Hochzeiten kommentieren, Gärten planen, Lieblingsliedern nachsinnen…

"Es regnet."
"Stimmt."
"Ej, Tobi, kannst Du mal mehr als ein Wort sagen?"
"Es regnet."
"Zwei Wörter, bravo!"
"It’s raining again."
"Drei Wörter."
"It’s raining again, war mal mein Lieblingslied, von Supertramp. Damals."
"Echt, Sebastian?"

"Ach, wißt ihr, was neulich total süß war? Meine Großeltern hatten Goldene Hochzeit. Opa hatte 100 rote Rosen besorgt und dann hat er für Oma spielen laßen: für Dich soll’s rote Rosen regnen, auch so’n altes Lied. Aber schön. Oma war ganz glücklich."

"Was haben wir denn hier eigentlich hübsches, na, Tobi?"
"Gründständige Stecklinge."
"Zwei Wörter."
"Wer kann denn mal was zu der Pflanze sagen?"
"Blüht violett, in kleinen goldigen Blütenknäueln an vielen Stängeln. Die Blätter sind breiter als bei den anderen Zierarten, wie breite Herzen. Mögens eher trocken, glaub ich."
"Gut, Sabrina."
"Der Preis ist auch lila. 4,10 €. Und 3,90 € ab 5 Stück."
"Gut, Max. Vielleicht noch was zur Geselligkeitsstufe."
"Eher einzeln. Oder in kleinen Tuffs?"
"Genau. Als Wiesenpflanze ist sie eher in kleinen Gruppen anzutreffen, das sollte man bei Pflanzungen nachahmen. Zu Rosen paßt sie gut, aber natürlich auch zu Gräsern. übrigens auch wieder eine Auslese von Piet Oudolf, dem Gartendesigner aus den Niederlanden, wie beim letzten Rätsel. Er hat wirklich einen Blick für Pflanzenschönheiten."

"Ich fände auch eine Ton-in-Ton-Pflanzung toll. Der Staude mit den schmucken Quirlen würden doch violette Geranium-Arten gut stehen, Scabiosen, das Reiher-Federgras und…"
"…auch Kugellauch und die Verbena bonariensis vielleicht. Super auch die Gemüseartichoke – zumindest wenn keine Rosen dahinter stehen."
"Schöne dunkelviolette Agastachen noch dazu, dann blüht’s bis Oktober."
"Einverstanden. Ein schöner Garten. Erster Preis für unser Teamwork!"

"Da gab’s doch mal dieses tolle Liebeslied von Prince. I only wanted to see you bathing in…"
"Ja. I only wanted to see you laughing in … Vielleicht dann für Deine Hochzeit."

Zuhause auf Trockenwiesen von Südosteuropa bis zum Kaukasus wird die Lamiaceae bei uns als Neubürger immer häufiger gefunden, in Lagen bis 1250m. Ein eher friedlicher Neophyt, der keine Schlagzeilen macht. Wir suchen die purpurviolette Auslese von Piet Oudolf. Die artenreiche Gattung hat neben Arten mit Zierwert auch solche mit Heilwirkung!

Zuhause auf Trockenwiesen von Südosteuropa bis zum Kaukasus wird die Lamiaceae bei uns als Neubürger immer häufiger gefunden, in Lagen bis 1250m. Ein eher friedlicher Neophyt, der keine Schlagzeilen macht. Wir suchen die purpurviolette Auslese von Piet Oudolf. Die artenreiche Gattung hat neben Arten mit Zierwert auch solche mit Heilwirkung!

Die Rätselfrage lautet:

Wir suchen die purpurviolette Auslese von Piet Oudolf

Die Lösungsantwort: