header

Pflanzen des Jahres 2013

Jedes Jahr etwa ab November geht ein Zittern durch die Pflanzenwelt und alle Bäume, Blumen, Stauden fragen sich: "Wer wird im nächsten Jahr den Pflanzen-Oscar gewinnen und zur Staude, Blume, zum Baum, zur Heil- oder Arzneipflanze des Jahres gewählt?"

Anders aber als im Filmbusiness entscheiden unterschiedliche Jurys über ihre jeweiligen Favoriten. So küren die Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung Loki Schmidt die Blume des Jahres, der "Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde" an der Universität Würzburg die Arzneipflanze des Jahres und der Bund deutscher Staudengärtner verleiht den Titel Staude des Jahres.
Der Auswahl zugrunde liegen jeweils unterschiedliche Kriterien, oft geht es dabei nicht zuletzt auch um Naturschutz- und Erhaltungsaspekte.

Wir möchten Ihnen hier jeweils die Pflanzen ausführlich vorstellen, die wir Ihnen auch anbieten können und die wir aus verschiedenen Gründen für wichtig und bemerkenswert halten.

Die Pflanzen des Jahres 2013:

Staude des Jahres 2013:
Euphorbia – Wolfsmilch

Blume des Jahres 2013:
Leberblümchen – Hepatica nobilis

Arzneiflanze des Jahres 2013:
Kapuzinerkresse – Tropaeolum majus

Weitere Gewinner:

Baum des Jahres 2013: Der Wildapfel
Giftpflanze des Jahres 2013: Der Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus)
Heilpflanze des Jahres 2013: Die Damaszenerrose