header

Weißer Garten

Ein weißer Garten mit Stauden und Rosen

Einen Gartenraum „Ton in Ton“ zu kreieren, ist eine reizvolle Aufgabe. Soll „Weiß“ als dominierende Farbe eingesetzt werden, sind die Blüten der einzelnen Stauden und Gehölze richtig in Szene zu setzen. Die Formensprache der Pflanze – Wuchs, Blattschmuck und Blütenform – ist hier das gestaltende Element. Durch graublättrige Stauden und blaue Blühaspekte wird die kühle Eleganz der weißen Stauden noch unterstrichen.

Der wohl bekannteste „weiße Garten“, ist „the White Garden of Sissinghurst Castle“. Vita Sackville-West und ihr Mann Harold Nicolson haben 1950 ihre Idee eines weißen Gartens eindrucksvoll umgesetzt. Dieser Gartenraum hat durch seine Gestaltung und durch die Auswahl der Stauden und Gehölze zu jeder Jahreszeit seine Reize. Besonders Anfang Juli, wenn in der Mitte die Kletterrose „Rosa mulliganii“ ihre volle Blüte entfaltet, präsentiert sich der Garten sehr eindrucksvoll. Leider ist diese üppig blühende Kletterrose in Deutschland nicht winterhart, es gibt jedoch reizvolle Alternativen wie 'Kiftsgate', 'Rambling Rector' oder 'Bobbie James'.

Die Kulisse von Sissinghurst Castle ist schwerlich nachzuempfinden, aber nichts desto trotz kann durch geschickte Staudenverwendung ein Stück von dem Flair und der Üppigkeit der Englischen Rabatten im eigenen Garten erzeugt werden. Eine ruhige Ecke, angelehnt an eine Hecke oder Mauer, kann Kulisse sein.

Pflanzvorschlag Stauden

Für den Frühling schlagen wir eine Kombination aus Schneeglöckchen, Märzenbechern, weißen und lila Krokussen, kleinen weißen Tulpen und violetten und weißen Schachbrettblumen vor

Diese Frühjahrsblüher können Sie mit folgenden früh blühenden weißen Stauden (zum Teil blühen einige Stauden bis in den Mai) gut kombinieren:

Frühlings-Anemone (Anemone blanda 'White Splendour')
Bergflockenblume (Centaurea montana 'Alba')
Maiglöckchen (Convallaria majalis)
Kleine Herzblume (Dicentra cucullaria)
Herzblume (Dicentra spectabilis 'Alba')
Lenzrose (Helleborus Orientalis-Hybride 'White Lady')
Wald-Phlox (Phlox divaricata 'White Perfume')

Zur Hauptblüte der Rosen im Sommer (Juni / Juli) schlagen wir Ihnen ein Arrangement, aus überwiegend weiß blühenden Stauden vor:

Silberraute (Artemisia ludoviciana 'Silver Queen')
Balkan-Storchschnabel (Geranium macrorrhizum 'White Ness')
Pfirsichblättrige Glockenblume (Campanula persicifolia 'Grandiflora Alba')
Rittersporn (Delphinium Belladonna-Hybride 'Moerheimii')
Fingerhut (Digitalis purpurea 'Snow Thimble')
Riesenschleierkraut (Crambe cordifolia)
Schönaster (Kalimeris incisa)
Katzenminze (Nepeta racemosa 'Snowflake')
Sommer-Salbei (Salvia nemorosa 'Schneehügel')

Die Katzenminze (Nepeta racemosa) und die Elfenbeindistel (Eryngium giganteum) setzen blau silbrige Akzente. Unterschiedliche Blüten- und Blattformen helfen, die Pflanzung abwechslungsreich zu gestalten.

Im Spätsommer und Herbst sind folgende Stauden eine hervorragende Ergänzung im weißen Garten:

Schafgarbe (Achillea decolorans)
Herbst-Anemone (
Anemone Japonica-Hybride 'Whirlwind')
Myrten-Aster (Aster ericoides 'Schneetanne')
Sonnenhut (Echinacea purpurea 'Alba')
Königs-Lilie (Lilium regale)
Chinaschilf (Miscanthus sinensis 'Morning Light')
Rutenhirse (Panicum virgatum 'Heavy Metal')
Hoher Sommer-Phlox (Phlox paniculata 'Pax')

Empfehlenswerte Rosen

Yvonne Rabier – Polyantharose
Blüten weiß und kugelig gefüllt, in großen Ständen blühend, das Laub ist frisch, grün und glänzend, 60cm

Boule de Neige – Bourbonrose
Die „kamelienblütige“ unter den Rosen, dicht gefüllte weiße Blüten von mittlerer Größe, reichblühend in kleinen Buscheln, aufrechter und buschiger Wuchs, 150cm

Wer mehr Platz zur Verfügung hat, kann zu den höher wachsenden Moschusrosen greifen, die sehr dankbar sind und unermüdlich blühen. Die gefüllten Formen strömen einen moschusartigen Duft aus, der einen ganzen Garten erfüllen kann.

Trier (Moschusrose)
Blüten weiß mit gelblicher Mitte, Knospen und im Aufblühen zartrosa, halbgefüllt und leicht duftend, öfter blühend in großen, pyramidalen Ständen, breiter Wuchs, ca. 150 hoch

Prosperity (Moschusrose)
In großen Büscheln blühend, duftende, sehr dicht gefüllte, cremeweiße Blüten, Laub dunkelgrün, Wuchs überhängend, 180×180

Wer einen geeigneten Kletterplatz hat, kann in Anlehnung an Sissinghurst Castle einen dieser Rambler verwenden.

Rambling Rector
Eine sehr vielseitige Rose in leuchtendem Weiß, robust und starkwüchsig, duftend, locker gefüllte Blüten, die in großen Büscheln erscheinen, einmalblühend. 5 bis 7m

Bobbie James
Blüte cremeweiß, mittelgroß, leicht gefüllt und duftend, große Dolden, im Sommer blühend, üppige Belaubung, starker Wuchs, bis 6m

Die vorgeschlagenen Rosen können Sie über den Rosenhof Schultheis bestellen.