header

Kreismustergarten Weißenhorn

Vom Frühling bis zum späten Herbst sind im Kreismustergarten Weißenhorn viele Besuchergruppen zu Gast. Hobbygärtner holen sich hier gerne Anregungen für die naturgerechte Gestaltung und Pflege ihres heimischen Gartens – oder sie genießen einfach nur bei einem Spaziergang die einzigartige Atmosphäre der grünen Oase. Die großzügige Anlage umfasst verschiedene Bereiche: Rosen, Bauerngarten, Stauden, Teich, Obst und Gemüse.

Eine wahre Augenweide sind die blühenden Stauden und Rosen. Eine Bereicherung stellt eine originelle Kräuterspirale mit dem Igelquartier dar. Ergänzt werden diese durch ein Hochbeet, welches die Gemüsekultur erleichtert. Ein Bienenstand mit Schautafeln über die Biene und die Imkerei zieht besonders die kleinen Besucher an.

Im Obstgarten mit mehr als 100 Obstsorten dürfen große und kleine „Naschkatzen“ von den leckeren Früchten kosten, sofern es sich auf kleinere Mengen beschränkt. Zum längeren Verweilen lädt der Gartenteich ein. Kindern können in dem von Wasserpflanzen bewachsenen Biotop unter anderem Teichmolche und Libellen beobachten.

Auch erfahrene Hobbygärtner finden noch neue Anregungen im Gemüsegarten. Altbewährte und neue Gemüsesorten werden hier in Mischkultur und in der richtigen Fruchtfolge präsentiert. Das Ziel der Gärtner des Kreismustergartens ist es, das über Generationen hinweg überlieferte Wissen weiter zu tragen und zur gesunden Eigenversorgung mit frischem, vitaminreichem Gemüse anzuregen.